Abdolkarim Haeri Yazdi

Großayatollah Abdolkarim Haeri Yazdi (persisch ‏عبدالكريم حائري يزدي‎; * 1859; † 30. Januar 1937) war ein berühmter schiitischer Geistlicher und Reformator der theologischen Ausbildung.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Abdolkarim Haeri Yazdi erfuhr seine Ausbildung zum Geistlichen durch Ayatollah Mohammad Hasan Schirazi in Najaf. Nachdem die Politisierung der schiitischen Geistlichkeit im damaligen Osmanischen Reich in der Zeit von 1890 bis 1914 ständig zunahm entscheid sich Yazdi nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges in den Iran in die Gegend von Arak zu ziehen. 1920 begab er sich nach Qom und ließ sich dort nieder. Er gründete 1922 das islamische Seminar von Qom (Iran) und plante dieses neben Nadjaf zur wichtigsten schiitischen Ausbildungsstätte zu machen.[1]

Unter seinen Studenten befanden sich Mohammad Reza Golpayegani und Ruhollah Chomeini.

Zitat

Großayatollah Yazid zählte zusammen mit den Ayatollahs Na'ini und Isfahani zu den Unterzeichnern eines Telegramms an die "ulamā von Teheran", in dem sie die Idee der Errichtung einer Republik durch Premierminister Reza Khan vehement ablehnten:

„Es wurden einige Ideen bezüglich der Errichtung einer Republik geäußert, was weder den Wünschen der Bevölkerung noch den Bedürfnissen des Landes entspricht. Als der Premierminister nach Qom kam, um sich von den Mujtahids zu verabschieden, forderten wir ihn auf, diese Ideen umgehend aufzugeben und keine Republik zu proklamieren. Er hat unsere Forderung akzeptiert. Möge Gott geben, dass jedermann diese Entscheidung voll und ganz und mit voller Dankbarkeit begrüßt[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Shahrough Akhavi: Religion and Politics in Contemporary Iran: Clergy State Relations in the Pahlavi Period. State University of New York Press, 1980, S. 27.
  2. Shahrough Akhavi: Religion and Politics in Contemporary Iran: Clergy State Relations in the Pahlavi Period. State University of New York Press, 1980, S. 29.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abdul Karim Haeri Yazdi — Grand Ayatollah Hajj Sheikh Abdolkarim Haeri Yazdi (Persian: عبدالكريم حائري يزدي; Arabic: عبد الكريم الحائري اليزدي; ArTranslit|‘Abd al Karī̄m al Ḥa’irī̄ al Yazdī̄) (1859 January 30, 1937) was a Twelver Shia Muslim cleric and marja. He was known …   Wikipedia

  • Mehdi Hairi Yazdi — (* 1923 in Qom; † 8. Juli 1999 in Teheran) war ein iranischer Religionsgelehrter und als Philosoph Vertreter der modernen islamischen Philosophie. Mehid Hairi Yazdi war der Sohn von Abdolkarim Haeri Yazdi, dem Gründer der islamischen Schulen von… …   Deutsch Wikipedia

  • History of fundamentalist Islam in Iran — The islam in Iran (or History of Principle ism ) covers the history of Islamic revivalism and the rise of political Islam in modern Iran. Today, there are basically three types of Islam in Iran: traditionalism, modernism, and a variety of forms… …   Wikipedia

  • Islamic fundamentalism in Iran — The history of fundamentalist Islam in Iran (or History of Principle ism) covers the history of Islamic revivalism and the rise of political Islam in modern Iran. Today, there are basically three types of Islam in Iran: traditionalism, modernism …   Wikipedia

  • Groß-Ajatollah — Großajatollah oder Ajatollah al Uzma oder Ajatollah al Ozma (arabisch ‏آيت الله العظمى‎), ist ein Titel des Klerus der Zwölfer Schiiten, der über einem Ajatollah, aber unter dem Marja e taqlid rangiert. Inhaltsverzeichnis 1 Anfänge 2 Praxis …   Deutsch Wikipedia

  • Groß-Ayatollah — Großajatollah oder Ajatollah al Uzma oder Ajatollah al Ozma (arabisch ‏آيت الله العظمى‎), ist ein Titel des Klerus der Zwölfer Schiiten, der über einem Ajatollah, aber unter dem Marja e taqlid rangiert. Inhaltsverzeichnis 1 Anfänge 2 Praxis …   Deutsch Wikipedia

  • Großayatollah — Großajatollah oder Ajatollah al Uzma oder Ajatollah al Ozma (arabisch ‏آيت الله العظمى‎), ist ein Titel des Klerus der Zwölfer Schiiten, der über einem Ajatollah, aber unter dem Marja e taqlid rangiert. Inhaltsverzeichnis 1 Anfänge 2 Praxis …   Deutsch Wikipedia

  • Kadivar — Mohsen Kadivar Mohsen Kadivar (* 8. Juni 1959 in Fasa, Iran) ist ein schiitischer Geistlicher mit dem religiösen Titel Hodjatoleslam, Philosoph, Universitätslehrer, Schriftsteller und Reformgeistlicher. Nach dem Abbruch des Studiums der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ajatollah Chomeini — Ajatollah Ruhollah Chomeini Chomeini Porträt auf einer Hauswand im Iran Ruhollah Musavi Chomeini (auch Khomeini; Persisch ‏آیت‌الله روح‌الله موسوی خمینی …   Deutsch Wikipedia

  • Ajatollah Khomeini — Ajatollah Ruhollah Chomeini Chomeini Porträt auf einer Hauswand im Iran Ruhollah Musavi Chomeini (auch Khomeini; Persisch ‏آیت‌الله روح‌الله موسوی خمینی …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”