Alexander Nikititsch Panschin

Alexander Nikititsch Panschin (russisch Александр Никитич Паншин; * 15. September 1862 in Sestrorezk; † 4. Oktober 1904) war ein russischer Eisschnellläufer und Eiskunstläufer.

Eisschnelllauf

Panschin wurde 1889 erster russischer Eisschnelllaufmeister. Er gewann 1889 in Amsterdam die erste Eisschnelllauf-Mehrkampfweltmeisterschaft. Sie ging allerdings nur inoffiziell in die Wertung ein. Dabei bezwang er den US-amerikanischen Meister Joseph Donoghue, der zehn Jahre jünger als Panschin war. Donoghue wurde 1891 der erste offizielle Weltmeister.[1]

Eiskunstlauf

Panschin gewann 1897 in Sankt Petersburg die erste russische Meisterschaft im Eiskunstlauf. Er verteidigte diesen Titel bis 1900.

Ergebnisse

Wettbewerb / Jahr 1897 1898 1899 1900
Russische Meisterschaften 1. 1. 1. 1.

Sonstiges

Alexander Panschin nahm sich 42-jährig das Leben.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. J. A. Mangan: Tribal Identities: Nationalism, Europe, Sport. Frank Cass Publishers, London 1996, ISBN 0-7146-4666-0.
  2. http://baza.vgd.ru/1/25264/?IB2XPnewvgd_=k6b95sniairn69du8a3pnoev31

Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”