Alfred Friedmann (Schriftsteller)

Alfred Friedmann (* 26. Oktober 1845 in Frankfurt am Main; † 13. Februar 1923 in Berlin) war ein deutscher Schriftsteller und Übersetzer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Friedmann stammte aus einer alteingesessenen Familie und erlernte nach seiner Schulzeit bei einem Hanauer Juwelier den Beruf eines Kaufmanns. Anschließend lebte er einige Zeit in London und Paris, wo er in seinem Beruf arbeitete und sich autodidaktisch weiterbildete.

Ab 1868 studierte Friedmann an den Universitäten Heidelberg und Zürich. Dieses Studium konnte er 1870 mit seiner Dissertation „Des Einzelnen Recht und Pflicht“ erfolgreich abschließen und wurde damit zum „Dr. phil.“ promoviert. Da ihm im Anschluss daran ein Aufenthalt in Paris unmöglich war (Deutsch-Französischer Krieg), ließ er sich als Schriftsteller und Übersetzer in Wien nieder.

1886 kehrte Friedmann nach Deutschland zurück und lebte als Schriftsteller und Übersetzer in Berlin. Dort starb er im Alter von über 77 Jahren am 13. Februar 1923 und fand dort auch seine letzte Ruhestätte.

Rezeption

Friedmanns literarisches Schaffen spannt einen Bogen von der Lyrik bis hin zum modernen Roman (seiner Zeit). Neben seinen Theaterstücken sollten aber auch seine – von der zeitgenössischen Literaturkritik wohlwollend besprochenen – Übersetzungen nicht vergessen werden.

Werke (Auswahl)

Lyrik

  • Feuerprobe der Liebe. Wallishauser, Wien 1879.
  • Leichtsinnige Lieder. Richter, Hamburg 1878.
  • Reif sein ist alles. Verse. Xenien-Verlag, Leipzig 1920.
  • Spätfrüchte. Naumann, Frankfurt/M. 1916.

Romane und Novellen

  • Gallier und Hellenin. 3 Novellen. Reclam, Leipzig 1922.
  • Die Heckenrose. Roman. 1893.
  • Künstler. Roman. Vogel & Vogel, Leipzig 1917.
  • Sonderbare Geschichten und anderes. Erzählungen. Reclam, Leipzig 1915.

Theaterstücke

  • Don Juan's letztes Abenteuer. Drama in 2 Akten. Reissner, Leipzig 1881.
  • Der Geiger von Gmünd. Ein Wunder- und Zaubermärchen in 3 Akten. Rosenbaum & Hart, Berlin 1894.
  • Eine medicäische Hochzeitsnacht. Trauerspiel in 5 Akten. Friedrich, Leipzig 1882.
  • Theater. Rosenbau & Hart, Berlin 1897.

Übersetzungen

  • Molière: Falscher Verdacht oder der Betroogene in der Einbildung.
  • François Ponsard: Horaz und Lydia.

Literatur

  • Walther Killy (Begr.): Deutsche biographische Enzyklopädie. Saur, München 1990.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Friedmann — ist der Name folgender Personen: Alfred Friedmann (Schriftsteller) (1845–1923), deutscher Schriftsteller Alfred Friedmann (1926–2008), US amerikanischer Jurist deutscher Herkunft, siehe Fred Friedman Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Friedmann — ist der Familienname folgender Personen: Alexander Friedmann (Unternehmer) (1838–1882), Wiener Industrieller, Gemeinderat und Landtagsabgeordneter Alexander Friedmann (Arzt) (1948–2008), rumänisch österreichischer Psychiater Alexander… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedmann — Friedmann, 1) Siegwart, Schauspieler, geb. 25. April 1842 in Budapest, kam mit 14 Jahren nach Wien, um Kaufmann zu werden, konnte aber während seiner Lehrzeit der Neigung, sich der Bühne zu widmen, nicht widerstehen und hatte das Glück, Dawisons… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Alfred Gellhorn — Porträt Alfred Gellhorn Fotograf unbekannt, veröffentlicht 1926 Alfred Gellhorn (* 26. Mai 1885 in Ohlau (Schlesien); † 7. Mai 1972 in London) war ein deutscher Architekt, der überwiegend in der Region Halle und in Berlin tätig war. Er baute vor… …   Deutsch Wikipedia

  • Egon Friedmann — Gedenktafel am Haus Gentzgasse 7 in Wien 18 Gedenktafel (größere Ansicht) Egon Friedell (* 21. Jan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/F — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E F …   Deutsch Wikipedia

  • Zentrum Schriftsteller im Exil deutschsprachiger Länder — Das PEN Zentrum deutschsprachiger Autoren im Ausland ist Mitglied des Internationalen P.E.N. Es wurde 1934 von Lion Feuchtwanger, Ernst Toller, Max Herrmann Neiße und Rudolf Olden in Großbritannien unter dem Namen Deutscher PEN Club im Exil… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritz Friedmann — Friedrich Karl Edmund Friedmann, genannt Fritz Friedmann (* 19. Oktober 1852 in Berlin; † 1915 ebendort) war ein deutscher Jurist, Schriftsteller und Publizist. Er lieferte das Vorbild für den Anwalt Breslauer in den Buddenbrooks von Thomas Mann… …   Deutsch Wikipedia

  • Lycée Henri-IV — Lycée Henry IV Eingang zur Rue Clovis hin Schultyp Lycée (weiterführende Schule) Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Lycée Henry IV — Eingang zur Rue Clovis hin Schultyp Lycée (weiterführende Schule) Gründung …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”