Alfred Winkler (Politiker)

Alfred Winkler (* 5. Juni 1946 in Lörrach) ist ein deutscher Politiker. Er ist Abgeordneter der SPD im Landtag von Baden-Württemberg, Wahlkreis 59 – Waldshut.

Leben

Winkler besuchte von 1953 bis 1961 die Volksschule in Herten bei Rheinfelden, dann die Berufsfachschule für Metallberufe in Rheinfelden. Von 1962 bis 1964 absolvierte er eine Berufsausbildung zum Maschinenschlosser. Ab 1969 studierte er an der Technikerschule in der Kreisstadt Lörrach. Nach seinem Abschluss 1971 war er bis 1982 unter anderem berufstätig als Konstrukteur im Maschinenbau, Verkäufer im Maschinen- und Anlagenbau, anschließend bis 2002 als Leiter Technische Dokumentation. Er ist Technischer Angestellter der Firma „Maschinenfabrik Chr. Haeusler GmbH“ in Rheinfelden-Herten, die zur deutsch-schweizerischen Haeusler Holding gehört. Seit Annahme seines Landtagsmandats ist er beurlaubt.

Von 1986 (nach anderen Angaben 1990) bis August 2002 war er Stellvertretender Betriebsratsvorsitzender. Er ist Mitglied der IG Metall und der AWO. Winkler war in den Jahren 1978 bis 1983 Vorsitzender des Sportvereins SV Herten, von 1978 bis 1988 Mitglied der FRI Rheinfelden. Außerdem war er ehrenamtlicher Richter am Lörracher Schöffengericht.

Winkler hat vier Kinder. Er wohnt in Herten bei Rheinfelden.

Politik

Winkler ist seit 1979 SPD-Mitglied. Von 1985 bis 1993 war er Vorsitzender des Rheinfeldener SPD-Ortsvereins, von 1994 bis 1999 Vorsitzender der SPD-Fraktion im Gemeinderat, von 1983 (nach anderen Angaben 1984) bis 1992 Vorstandsmitglied des SPD-Kreisverbandes Lörrach. Seit 1980 ist er Ortschaftsrat, seit November 1999 ehrenamtlicher Ortsvorsteher des Ortsteiles Herten, seit September 1989 Mitglied im Gemeinderat von Rheinfelden. Von 1994 bis 2004 war er Mitglied des Kreistages Lörrach.

Seit August 2002 ist Winkler Mitglied des Landtages von Baden-Württemberg, als Nachrücker für den ausgeschiedenen Abgeordneten Dieter Puchta. Er ist dort Mitglied im Ausschuss „Ländlicher Raum und Landwirtschaft“ sowie stellvertretendes Mitglied in den Ausschüssen „Wissenschaft, Forschung und Kunst“, „Wirtschaft“, „Umwelt und Verkehr“, „Finanzen“ und „Europa“.

Innerhalb der SPD-Landtagsfraktion ist er Vorsitzender des Arbeitskreises Ländlicher Raum und agrarpolitischer Sprecher für die Bereiche Tierschutz, Weinbau und Forstwirtschaft.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Winkler — ist der Name folgender Personen: Alfred Winkler (Unternehmer) (1872–1945), deutscher Unternehmer, Mitbegründer des Unternehmens Winkler+Dünnebier Alfred Winkler (Politiker) (* 1946), deutscher Politiker (SPD), MdL Baden Württemberg Diese Seite …   Deutsch Wikipedia

  • Winkler (Familienname) — Winkler ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Im Niederdeutschen und Niederländischen übertrug sich die Bezeichnung Winkel für Hausecke auf Kramladen und so zu Winkler, dem Kleinhändler.[1] Varianten Winckler Bekannte… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Rohde — (* 21. April 1921 in Dresden; † 30. Januar 1990) war ein deutscher Politiker. Er war Mitglied des ZK der SED und Erster Sekretär der SED Gebietsleitung Wismut Karl Marx Stadt. Leben Rohde wurde als Sohn einer Arbeiterfamilie geboren und erlernte… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Winkler (NSDAP) — Max Winkler (* 7. September 1875 in Karrasch im Landkreis Rosenberg in Westpreußen; † 12. Oktober 1961 in Düsseldorf) war Bürgermeister von Graudenz, Reichstreuhänder und Wirtschaftsberater der abzutretenden Ostprovinzen sowie für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Politiker der DDR — 7. Oktober 1949 (Gründung der DDR) 18. März 1990 (erste freie Volkskammerwahlen) 18. März 1990 (erste freie Volkskammerwahlen) 3. Oktober 1990 (Wiedervereinigung) A Alexander Abusch (1902–1982), SED, Schriftsteller, Journalist, Kulturminister… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste wichtiger Politiker und Funktionsträger der NSDAP — Siehe Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Inhaltsverzeichnis 1 Führende Politiker 2 Getötete Putschisten der NSDAP 3 Weitere Politiker und Funktionäre 3.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter von Lörrach — Diese Liste zählt Personen auf, die in der Stadt Lörrach oder ihren heutigen Stadt und Ortsteilen geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Win — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Gesamtliste der Träger des Bundesverdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”