Alois Pfister

Alois Pfister (* 11. März 1921 in Tuggen; † 9. Oktober 2009 in Bern) war ein Schweizer Bundesrichter.

Leben

Pfister absolvierte ein Rechtsstudium an der Universität Freiburg. Im Jahr 1945 erhielt er die Lizenz. Von 1945 bis 1946 war er Sachbearbeiter im kriegswirtschaftlichen Strafuntersuchungsdienst des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements. Ab 1946 war er als Mitarbeiter der Unterabteilung Strassenverkehr in der Polizeiabteilung des Eidgenössischen Justizdepartments tätig, ab 1961 war er Chef. 1969 war er Generalsekretär der Bundesversammlung. 1981 wurde er auf Vorschlag der CVP-Fraktion Bundesrichter. 1986 trat er zurück. Er war katholisch und verheiratet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pfister (Familienname) — Pfister ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Bei dem Namen handelt es sich um einen Berufsnamen. Typischerweise als Bezeichnung der Variante des Bäckerberufes Pfister in Süddeutschland und Österreich, findet sich dort mehrheitlich der… …   Deutsch Wikipedia

  • Oskar Pfister — Oskar Robert Pfister (* 23. Februar 1873 in Wiedikon; † 6. August 1956 in Zürich; heimatberechtigt in Zürich) war ein Schweizer reformierter Pfarrer und Psychologe. Leben Oskar Pfister war der Sohn eines reformierten Pfarrers. Er wuchs nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • List of judges of the Federal Supreme Court of Switzerland — This is a list of judges of the Federal Supreme Court of Switzerland. Contents 1 Current judges 1.1 First public law division 1.2 Second public law division 1.3 …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pf — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bruckertshof — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Deutschsprachige Jugendbücher — Auf dieser Liste werden deutschsprachige Kinder und Jugendbücher gesammelt. Ziel ist eine Strukturierung der Liste nach Alter bzw. Genre. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden nur Bücher aufgenommen, die selbst oder deren Autoren verlinkt sind …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Kinder- und Jugendbücher — Auf dieser Liste werden deutschsprachige Kinder und Jugendbücher gesammelt. Ziel ist eine Strukturierung der Liste nach Alter bzw. Genre. Aus Gründen der Übersichtlichkeit werden nur Bücher aufgenommen, die selbst oder deren Autoren verlinkt sind …   Deutsch Wikipedia

  • Wildensorg — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Zwiebeltreter — Der gesamte Artikel besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte: Mehr als die Hälfte des Artikels sind Listen (über 30 Einzellisten). Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder der 14. Bundesversammlung (Deutschland) — Die Vierzehnte Bundesversammlung trat am 30. Juni 2010 zusammen, um einen neuen deutschen Bundespräsidenten wählen. Im dritten Wahlgang wurde Christian Wulff gewählt. Nach dem Rücktritt Horst Köhlers am 31. Mai 2010 hatte die 14.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”