Anastrophe (Rhetorik)

Unter einer Anastrophe (modernes Kunstwort für eine Umkehrung, aus dem griechischen aná = hinauf und stréphein = wenden) versteht man in der Rhetorik eine rhetorische Figur. Kennzeichnend für die Anastrophe ist die Abweichung von der üblichen grammatikalischen Wortstellung: zwei sprachlich zusammengehörende Worte werden umgestellt, z. B. nachher und hernach.

Weitere Beispiele hierfür sind:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anastrophe — Unter einer Anastrophe (modernes Kunstwort für eine Umkehrung, aus dem griechischen aná = hinauf und stréphein = wenden) versteht man in der Rhetorik eine rhetorische Figur, siehe Anastrophe (Rhetorik) in der Soziologie eine Wendung zum Besseren …   Deutsch Wikipedia

  • Anastrophe — Anạstrophe   [griechisch »das Umkehren, Umlenken«] die, / n,    1) Rhetorik: Umstellung der gewohnten Wortfolge (z. B. »Röslein rot«).    2) Sprachwissenschaft: Zurückziehung des griechischen Endakzents bei Nachstellung von Präpositionen, z. B.… …   Universal-Lexikon

  • Accumulatio — Mit Accumulatio (Akkumulation, Worthäufung; von lateinisch accumulare: anhäufen) wird eine Stilfigur bezeichnet, bei der mehrere Begriffe derselben Kategorie aneinandergereiht werden. Bei genauerer Klassifizierung der Stilfiguren handelt es sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rhetorischer Figuren — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste rhetorischer Mittel — Hier sind rhetorische Figuren (auch Stilmittel und Stilfiguren) aufgelistet. Für eine Definition siehe rhetorische Figur. A Bezeichnung Beschreibung oder deutsche Bezeichnung Beispiele Accumulatio (auch Akkumulation) Anhäufung thematisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Figurae per adiectionem — Die vier Änderungskategorien bezeichnen eine in der antiken Rhetorik übliche Einteilung von Stilmitteln in Kategorien: Dazu zählen figurae per adiectionem figurae per detractionem figurae per transmutationem figurae per immutationem Die Theorie… …   Deutsch Wikipedia

  • Figurae per detractionem — Die vier Änderungskategorien bezeichnen eine in der antiken Rhetorik übliche Einteilung von Stilmitteln in Kategorien: Dazu zählen figurae per adiectionem figurae per detractionem figurae per transmutationem figurae per immutationem Die Theorie… …   Deutsch Wikipedia

  • Figurae per immutationem — Die vier Änderungskategorien bezeichnen eine in der antiken Rhetorik übliche Einteilung von Stilmitteln in Kategorien: Dazu zählen figurae per adiectionem figurae per detractionem figurae per transmutationem figurae per immutationem Die Theorie… …   Deutsch Wikipedia

  • Figurae per transmutationem — Die vier Änderungskategorien bezeichnen eine in der antiken Rhetorik übliche Einteilung von Stilmitteln in Kategorien: Dazu zählen figurae per adiectionem figurae per detractionem figurae per transmutationem figurae per immutationem Die Theorie… …   Deutsch Wikipedia

  • Ausdrucksfigur — Die Wortfiguren sind ein Teil der Stilmittel oder Rhetorischen Figuren. Sie enthalten alle Stilmittel, die sich auf die Wörter selbst beziehen und diese verändern. Stilmittel Folgende Stilmittel lassen sich in die Kategorie der Wortfiguren… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”