10Base5
10Base5-Transceiver

10Base5, auch Thick Ethernet, Yellow Cable, Thicknet oder Thickwire genannt, ist eine der ersten Ethernet-Netzwerktechnologien.

Für 10Base5 wird ein 10 mm dickes Koaxialkabel (RG-8) mit einem Wellenwiderstand von 50 Ohm verwendet. Zum Anschluss von Geräten muss mittels einer Bohrschablone ein Loch in das Kabel gebohrt werden, durch das ein Kontakt einer Spezialklemme (Vampirklemme) des Transceivers eingeführt und festgeklammert wird. An diesen Transceiver wird mittels der AUI (Attachment Unit Interface)-Schnittstelle über ein Verbindungskabel die Netzwerkkarte des Computers angeschlossen. Dieser Standard bietet 10 Mbit/s Datenrate bei Übertragung im Base-Band und 500 m Reichweite mit maximal 100 Teilnehmern. Die Leitung hat keine Abzweigungen, und an den Enden sitzen 50 Ohm Abschlusswiderstände. Aufgrund der früheren weiten Verbreitung ist 10Base5 noch immer bei einigen Installationen in Betrieb.

Eigenschaften

Die wichtigsten Kabeleigenschaften von 10Base5 sind:

  • Wellenwiderstand: 50 Ohm
  • Hohe Störsicherheit
  • Geringe Dämpfung, daher sind Segmentlängen von über 500 m möglich.
  • Ethernet erlaubt maximal 5 Segmente mit insgesamt max. 90 Stationen.
  • 10BASE5 arbeitet nur im Halbduplexmodus
  • maximale Übertragungsrate von 10 Mbit/s.

Merkmale

Wichtige Merkmale sind:

  • Jede Station wird über einen Transceiver an die Busleitung angeschlossen.
  • Der Mindestabstand zwischen den Transceivern beträgt 2,5 m. Dies ist notwendig, damit sich die Signalreflexionen am Transceiver-Anschluss nicht phasenmäßig summieren können, was Störungen des Netzwerkverkehrs zur Folge hätte.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 10Base5 — Pile de protocoles 7 • Application 6 • Présentation 5 • Session 4 • Transport …   Wikipédia en Français

  • 10BASE5 — Transceiver 10BASE5, auch Thick Ethernet, Yellow Cable, Thicknet oder Thickwire genannt, ist eines der ersten Ethernet Netzwerke. Für 10BASE5 wird ein 10 mm dickes Koaxialkabel (RG 8) mit einem Wellenwiderstand von 50 Ohm verwendet. Zum… …   Deutsch Wikipedia

  • 10BASE5 — (also known as thicknet) is the original full spec variant of Ethernet cable, using special cable similar to RG 8/U coaxial cable. This is a stiff, convert|0.375|in|sing=on diameter cable with an impedance of 50 ohms (Ω), a solid center conductor …   Wikipedia

  • 10BASE5 — Приёмопередатчик 10BASE 5, «вампирчик» 10BASE 5 (также известен как толстый Ethernet) оригинальный (первый) «полный вариант» спецификации кабельной системы Ethernet, использовал специальный коаксиальный кабель типа RG 8X. Это жёсткий кабель,… …   Википедия

  • 10BASE5 — Pile de protocoles 7.  Application 6.  Présentation 5.  Session 4.  Tr …   Wikipédia en Français

  • 10Base5 — Un tranceptor para 10BASE5. También conocida como Thick Ethernet (Ethernet grueso), es la Ethernet original. Fue desarrollada originalmente a finales de los años 1970 pero no se estandarizó oficialmente hasta 1983. Utiliza una topología en bus,… …   Wikipedia Español

  • 10Base5 —    An implementation of the 802.3 Ethernet standard on thick Ethernet coaxial cable; sometimes called thicknet. The 10Base5 specification has a data transfer rate of 10Mbps and a maximum cablesegment length of 500 meters (1650 feet), over a bus… …   Dictionary of networking

  • 10Base5 — noun IEEE 802.3 Ethernet standard using a type of cable called Thick Ethernet or RG 8 which is thick and yellow and has markings at every 2.5 meters, which designation means the following: (1) the cable transmission speed is 10 Mbps, (2) the… …   Wiktionary

  • 10Base5 — En redes de computación identifica redes del tipo Bus, con tecnología Ethernet. También referenciado como thicknet, por el uso de cable coaxial del tipo RG 8. Soporta una velocidad de 10 Mbps, BASE es contracción de señalización en BandaBase. 5… …   Enciclopedia Universal

  • 10base5 — ● np. ►CABLE Voir 10base2 (ici, le câble, du coaxial épais, peut faire jusqu à 500 mètres de long). Débit: 10 Mbps …   Dictionnaire d'informatique francophone

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”