Andreas Böcherer

Andreas Böcherer (* 6. April 1983 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Triathlet und amtierender Europameister auf der halben Ironman-Distanz (2011).

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

2004 wurde Andreas Böcherer Deutscher Meister im Cross-Triathlon und 2007 Deutscher Triathlon-Meister über die Mitteldistanz.
Er startete im selben Jahr auf Lanzarote das erste Mal erfolgreich über die Ironman-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren, 42,195 km Laufen).
Bis Ende 2009 startet er für das Soprema Team MTG Mannheim. Seit Anfang 2010 startet er für das Tri Team Kaiserstuhl.

Im August 2010 erreichte er bei der Erstaustragung des Ironman in Regensburg den zweiten Rang.
In Wiesbaden wurde Andreas Böcherer im August 2011 Triathlon-Europameister auf der halben Ironman-Distanz (Ironman 70.3).

Böcherer studiert Mathematik und lebt mit seiner Partnerin und ihrer Tochter Paula in Freiburg.

Sportliche Erfolge

Datum/Jahr Platzierung Wettbewerb Austragungsort Zeit Bemerkung
2011-10-08 8. Rang Ironman Hawaii Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hawaii 08:23:19 mit der fünftschnellsten Radzeit (4:25:46 Stunden) bei der Weltmeisterschaft
2011-09-18 1. Rang Ironman 70.3 Cancún MexikoMexiko Cancún 03:55:19 Sieg auf der halben Ironman-Distanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21 km Laufen)
2011-08-14 1. Rang Ironman 70.3 Germany DeutschlandDeutschland Wiesbaden 04:08:36 Triathlon-Europameister
2011-07-31 1. Rang HeidelbergMan DeutschlandDeutschland Heidelberg
2011-06-05 1. Rang Ironman 70.3 Switzerland SchweizSchweiz Rapperswil 03:46:56 Sieg mit neuem Streckenrekord vor dem Schweizer Ronnie Schildknecht
2011-05-29 1. Rang Citytriathlon Heilbronn DeutschlandDeutschland Heilbronn 02:54:57 Sieg vor Sebastian Kienle
2011-05-08 2. Rang Siegerland-Cup DeutschlandDeutschland Buschhütten 01:46:53
2011-04-10 2. Rang Ironman South Africa SudafrikaSüdafrika Port Elizabeth 08:08:36 Erster nach der Schwimmdistanz (47:42 Minuten)
2011-03-26 4. Rang Volkswagen Aldiana Triathlon Zypern RepublikRepublik Zypern Alaminos 01:55:19 auf der Olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Rad, 10 km Laufen) [1]
2010-09-05 1. Rang Triathlon de Gérardmer FrankreichFrankreich Gérardmer 02:05:42 Sieger auf der Olympischen Distanz – neben der Französin Marion Lorblanchet bei den Frauen [2]
2010-08-22 1. Rang Viernheimer V-Card Triathlon DeutschlandDeutschland Viernheim 02:10:38 Sieg beim Rhein-Neckar-Cup (1,5 km Schwimmen, 46 km Radfahren und 10 km Laufen) [3]
2010-08-01 2. Rang Ironman Regensburg DeutschlandDeutschland Regensburg 08:18:28 Zweiter hinter dem Sieger Faris Al-Sultan [4]
2010-06-13 2. Rang Citytriathlon Heilbronn DeutschlandDeutschland Heilbronn 02:59:02 hinter dem Sieger Sebastian Kienle Zweiter auf der Mitteldistanz (2 km Schwimmen, 70 km Radfahren, 15 km Laufen) [5]
2010-05-09 2. Rang Siegerland-Cup DeutschlandDeutschland Buschhütten 01:42:22 1 km Schwimmen, 41,7 km Radfahren und 10 km Laufen [6]
2009-08-16 4. Rang Ironman 70.3 Germany DeutschlandDeutschland Wiesbaden 04:07:30 [7]
2009 1. Rang 1. Hansgrohe Triathlon Offenburg DeutschlandDeutschland Offenburg 04:08:17 Sieg über die Mitteldistanz 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km Laufen)
2008 7. Rang Ironman Germany DeutschlandDeutschland Frankfurt am Main European Championship 2008
2008 DNF Ironman Florida Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Panama City Abbruch auf der Laufstrecke wegen gesundheitlicher Probleme [8]
2007 5. Rang Ironman Lanzarote SpanienSpanien Puerto del Carmen erster Start über die Langdistanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren, 42,195 km Laufen)
2007 1. Rang Allgäu Triathlon DeutschlandDeutschland Immenstadt 04:12:25 Deutscher Meister über die Mitteldistanz [9]
2006 6. Rang Antwerp Ironman 70.3 BelgienBelgien Antwerpen bester Deutscher beim ersten Start auf der Ironman 70.3-Distanz (1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen)
2004 1. Rang X-Terra Germany DeutschlandDeutschland Titisee 02:37:46.92 Deutscher Meister im Cross-Triathlon

(DNF - Did Not Finish)

Einzelnachweise

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ironman 70.3 Weltmeisterschaft 2011 — Caroline Steffen – die Siegerin des ersten Rennens in Thailand Die 6. Ironman 70.3 Weltmeisterschaft ist die im Jahr 2011 ganzjährig in 23 verschiedenen Ländern ausgetragene Ironman Triathlon Rennserie der World Triathlon Corporation, bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sebastian Kienle — (* 6. Juli 1984) ist ein deutscher Triathlet und Ironman Germany 70.3 Sieger (2009). Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Sportliche Erfolge 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Xterra (Triathlon) — Der Österreicher Michael Weiss beim Zieleinlauf der Xterra World Championship, 2011 …   Deutsch Wikipedia

  • Siegerland-Cup (Triathlon) — Daniela Sämmler – Erste beim Siegerland Cup 2010 Der Siegerland Cup wird vom Turnverein Germania Buschhütten (TVG Buschhütten) veranstaltet und ist seit einigen Jahren im Mai die Saisoneröffnung des deutschen Triathlonsports. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ironman 70.3 — ist eine Ironman Triathlon Rennserie der World Triathlon Corporation. Inhaltsverzeichnis 1 Organisation 2 Weltmeisterschaften 3 Ironman 70.3 Rennen (Europa) …   Deutsch Wikipedia

  • Ironman-Triathlon-Weltserie 2011 — Chrissie Wellington – Ironman Hawaii Siegerin (2007, 2008 und 2009) Die Ironman Triathlon Weltserie 2011 ist eine Rennserie von 25 Triathlon Bewerben über die Ironman Distanz und wird jährlich von der World Triathlon Corporation (WTC)… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Triathlon Union — Logo der Deutschen Triathlon Union Die Deutsche Triathlon Union e.V. (DTU) ist der offizielle Dachverband für deutsche Triathleten. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Faris Al-Sultan — gewinnt 2005 als dritter Deutscher den Ironman Hawaii …   Deutsch Wikipedia

  • Allgäu Triathlon — Großer Alpsee bei Immenstadt im Allgäu Der Allgäu Triathlon ist seit 1983 die älteste deutsche Triathlon Sportveranstaltung bei Immenstadt im Allgäu. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Ironman-Triathlon-Weltserie 2010 — Die Ironman Triathlon Weltserie 2010 ist eine Rennserie von 25 Triathlons über die Ironman Distanz. Bei den einzelnen Rennen konnten sich die Triathleten das 25. und letzte Rennen, den Ironman Hawaii – der inoffiziellen Weltmeisterschaft – am 9.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”