Abdrängung (Schach)

Die Abdrängung ist ein Schachmotiv aus dem Endspiel. Bei einer Abdrängung verstellt ein König seinem Widerpart den Weg und zwingt ihn dadurch zu Umwegen. Zum Beispiel kann so eine Umgehung verhindert werden. Der russische Theoretiker Mark Dworezki verwendet dafür den Ausdruck Bodycheck.

Beispiele

Ilja Maiselis
(nach Schlage - Ahues, Berlin 1921)
a b c d e f g h
8 a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8 8
7 a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7 7
6 a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6 6
5 a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5 5
4 a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4 4
3 a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3 3
2 a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2 2
1 a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1 1
a b c d e f g h
Weiß am Zug gewinnt



Der Bauer a7 ist nicht zu halten. Wird er geschlagen, so muss der schwarze König im Antwortzug auf c7 (oder c8) erscheinen, um Remis zu erreichen.

Das geradlinige 1. Kf7-e7? erlaubt die Umgehung Kb2-c3 2. Ke7-d7 Kc3-d4 3. Kd7-c7 Kd4-e5! 4. Kc7-b7 Ke5-d6 5. Kb7xa7 Kd6-c7 Remis. Zu gewinnen wäre die Partie bei gleichzeitiger Abdrängung des gegnerischen Königs auf dem Weg zum Bauern, ein Réti-Manöver, denn es würden gleichzeitig zwei Ziele verfolgt:

1. Kf7-e6! Kb2-c3
2. Ke6-d5! Kc3-d3 In der Partie geschah 2. Ke6-d6? und Schwarz rettete sich mit einer Umgehung.
3. Kd5-c6 Kd3-d4
4. Kc6-b7 Kd4-c5
5. Kb7xa7 Kc5-c6
6. Ka7-b8 und die Umwandlung des Bauern ist nicht zu verhindern.


Die Abdrängung ist keineswegs nur in Bauernendspielen von Bedeutung.

a b c d e f g h
8 a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8 8
7 a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7 7
6 a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6 6
5 a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5 5
4 a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4 4
3 a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3 3
2 a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2 2
1 a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1 1
a b c d e f g h
Weiß am Zug. Remis





Der einzige Weg für Weiß, einen Gewinnversuch zu unternehmen, liegt in 1. Th1-h2+ Weicht der schwarze König auf die erste Reihe, gewinnt 2. Kg4-f3! - doch mit 1. ... Ke2-e3! zeigt der schwarze König seinem Widerpart die kalte Schulter. Weiß kann nur noch die Stellung wiederholen oder den Turm für den Bauern geben.

Abdrängung und Opposition

Es liegt in der Natur der Sache, dass die Opposition eine bedeutende Rolle bei der Abdrängung spielt, denn mit ihr lässt sich ein gegnerischer König gleich von zwei Zielen abdrängen.

Richard Réti, 1928
Schluss einer Studie
a b c d e f g h
8 a8 b8 c8 d8 e8 f8 g8 h8 8
7 a7 b7 c7 d7 e7 f7 g7 h7 7
6 a6 b6 c6 d6 e6 f6 g6 h6 6
5 a5 b5 c5 d5 e5 f5 g5 h5 5
4 a4 b4 c4 d4 e4 f4 g4 h4 4
3 a3 b3 c3 d3 e3 f3 g3 h3 3
2 a2 b2 c2 d2 e2 f2 g2 h2 2
1 a1 b1 c1 d1 e1 f1 g1 h1 1
a b c d e f g h
Weiß am Zug gewinnt







Spielt Weiß hier 1. Ke2-d2+? (analog 1. Ke2-f2+?), so hält Schwarz mit 1. ... Ke5-f4 (bzw. Ke5-d4) remis. Richtig ist 1. Ke2-e3! - Weiß stellt die Opposition her, drängt den schwarzen König ab und setzt ihn unter Zugzwang. Nach 1. ... Ke5-d5(f5) 2. Ke3-d3(f3) drängt Weiß den König weiter ab und erobert die Bauern, auch nach 1. ... Ke5-e6 fallen beide Bauern.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Umgehung (Schach) — Die Umgehung ist ein Schachmotiv, das im Endspiel vorkommt. Bei einer Umgehung umgeht ein König den anderen, etwa um ihn einzusperren oder an die Opposition zu gelangen. Sie kommt in erster Linie in Bauernendspielen und in Endspielen Turm gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Reti-Manöver — Das Réti Manöver ist ein nach Richard Réti benanntes Schachmotiv, das auf der Eigenheit der Schachbrettgeometrie beruht, dass der Weg über eine Schräge genauso lange dauert, wie über eine Gerade. Von einem Réti Manöver spricht man dann, wenn der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ilja Maiselis — Ilja Lwowitsch Maiselis, russisch:Илья Львович Майзелис, englische Transkription Ilya Maizelis (* 27. oder 28. Dezember 1894 in Uman (heute Ukraine); † 23. Dezember 1978 in Moskau) war ein ukrainisch russischer Schachspieler, Theoretiker,… …   Deutsch Wikipedia

  • Maiselis — Ilja Lwowitsch Maiselis, russisch:Илья Львович Майзелис, englische Transkription Ilya Maizelis (* 27. oder 28. Dezember 1894 in Uman (heute Ukraine); † 23. Dezember 1978 in Moskau) war ein ukrainisch russischer Schachspieler, Theoretiker,… …   Deutsch Wikipedia

  • Botwinnik - Capablanca, Amsterdam 1938 — Die Schachpartie Botwinnik – Capablanca, Amsterdam 1938 wurde am 22. November 1938 in der elften Runde des AVRO Turniers in Amsterdam zwischen Michail Botwinnik (Weiß) und José Raúl Capablanca (Schwarz) gespielt. Sie ist die bekannteste Partie… …   Deutsch Wikipedia

  • Botwinnik – Capablanca, Amsterdam 1938 — Die Schachpartie Botwinnik – Capablanca, Amsterdam 1938 wurde am 22. November 1938 in der elften Runde des AVRO Turniers in Amsterdam zwischen Michail Botwinnik (Weiß) und José Raúl Capablanca (Schwarz) gespielt. Sie ist die bekannteste Partie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauernendspiel — Das Bauernendspiel ist ein Endspiel beim Schach, in dem außer den beiden Königen nur noch ein Bauer oder mehrere Bauern auf dem Schachbrett sind. Es gewinnt in der Regel diejenige Partei, die zuerst einen Bauern auf der gegnerischen Grundreihe in …   Deutsch Wikipedia

  • Réti-Manöver — Das Réti Manöver ist ein nach Richard Réti benanntes Schachmotiv, das auf der Eigenheit der Schachbrettgeometrie beruht, dass der Weg über eine Schräge genauso lange dauert, wie über eine Gerade. Von einem Réti Manöver spricht man dann, wenn der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”