Andreas Nielsen

Andreas Nielsen (* 20. Oktober 1883 in Morsum auf Sylt; † 5. Oktober 1958 in Westerland auf Sylt) war ein deutscher Politiker (SPD).

Nielsen, der von Beruf Kohlenhändler war, wurde am 1. Mai 1904 Mitglied der SPD, bei der er zunächst ständiges Mitglied des Stadtverordnetenkollegiums und stellvertretender Bürgermeister von Westerland war. Er gehörte dem Arbeiterrat an und war im Widerstand gegen den Kapp-Putsch aktiv. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er Bürgervorsteher und von 1946 bis 1951 Bürgermeister der Stadt Westerland. Nielsen gehörte dem ersten und zweiten ernannten Landtag von Schleswig-Holstein und von 1947 bis 1950 dem gewählten Landtag von Schleswig-Holstein an. Er wurde dabei im Wahlkreis Niebüll direkt gewählt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sivert Andreas Nielsen (1823-1904) — Sivert Andreas Nielsen (8 October 1823 18 August 1904) was a Norwegian politician for the Liberal Party.He was born in Brønnøy.cite encyclopedia |year=2007 |title=Nielsen, Sivert Andreas |encyclopedia=Aschehoug og Gyldendals Store norske leksikon …   Wikipedia

  • Sivert Andreas Nielsen — may refer to:*Sivert Andreas Nielsen (1823 1904), Norwegian politician *Sivert Andreas Nielsen (1916 2004), Norwegian diplomat, politician and banker …   Wikipedia

  • Sivert Andreas Nielsen (1916-2004) — was a Norwegian civil servant, banker and politician for the Labour Party.He was born in Copenhagen as the son of Konrad Nielsen. A jurist by education, he spent the years 1941 ndash;1945 in Nazi German captivity. After the World War II he served …   Wikipedia

  • Nielsen — ist ein patronymisch gebildeter dänischer Familienname mit der Bedeutung „Sohn des Niels“. Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Pruys — (geboren in Kleve) ist ein deutscher Sänger der Stimmlage Bass. Leben Andreas Pruys studierte Gesang und Kirchenmusik an der Folkwanghochschule in Essen. Er arbeitete einige Jahre als Kirchenmusiker und Leiter der Musikschule in Emmerich. Seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Schnieders — Andreas „Drago“ Schnieders (* 22. Dezember 1966 in Lastrup) ist ein ehemaliger deutscher Amateur Schwergewichtsboxer. Inhaltsverzeichnis 1 Privates 2 Karriere 2.1 Nach dem Boxen 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Zülow — Fiche d’identité Nom complet Andreas Zülow Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Andreas Zülow — (links) gewinnt am 16. April 1989 in Bangkok den King’s Cup durch einen Finalsieg über den Kenianer Patrick Waweru Andreas Zülow (* 23. Oktober 1965 in Ludwigslust) ist ehemaliger deutscher Amateurboxer. Zülow begann im Alter von neun Jahren mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Nielsen — Not to be confused with Nielson, Neilson (disambiguation), or Nilsen. Nielsen Danish pronunciation: [ˈnelsn], is a Danish patronymic surname, literally meaning son of Niels, Niels being the Danish version of the Greek male given name… …   Wikipedia

  • Nicole Kiil-Nielsen — in European Parliament Nicole Kiil Nielsen (born 21 August 1949, in Larchamp) is a French politician and Member of the European Parliament elected in the 2009 European election for the West France constituency. She is a member of The Greens. She… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”