Andrij Nemtschaninow

Andrij Nemtschaninow (ukrainisch Андрій Немчанінов, engl. Transkription Andriy Nemchaninov, auch russisch Андрей НемчаниновAndrei Nemtschaninow – Andrey Nemchaninov; * 27. November 1966) ist ein ehemaliger ukrainischer Kugelstoßer.

1992 wurde er Meister der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, 1993 und 1996 ukrainischer Meister.[1][2]

Bei den Olympischen Spielen 1992 schied er, für das Vereinte Team startend, ebenso in der Qualifikation aus wie als Repräsentant der Ukraine bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1993 in Stuttgart. Bei den Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1996 in Stockholm wurde er Achter.

Von 1998 an startete er zeitweise für Russland, bevor er wieder die ukrainische Nationalität annahm.

Persönliche Bestleistungen

  • Kugelstoßen: 20,60 m, 22. Juni 1992, Moskau
    • Halle: 20,95 m, 30. Januar 1988, Kiew

Weblinks

Fußnoten

  1. gbrathletics: Soviet Championships
  2. gbrathletics: Ukrainian Championships

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1996 — Die 24. Leichtathletik Halleneuropameisterschaften fanden vom 8. bis 10. März 1996 in der Stockholm Globe Arena in Stockholm statt. Schweden war zum dritten Mal nach 1974 und 1984 Gastgeberland der Veranstaltung. Athleten aus 44 Nationen gingen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”