Abduktionskeil

Ein Abduktionskeil (von lat. abducere ab-/wegführen, siehe auch Abduktion) ist ein medizinisches Hilfsmittel, das z. B. die Oberschenkel auseinanderhalten bzw. eine gewisse Abspreizung in der Hüfte gewährleisten soll. Es wird zur Vermeidung von Fehlstellungen bei Kindern oder zur postoperativen Rehabilitation nach Revisionsendoprothetik des Hüftgelenks verwendet. Der Abduktionskeil wird in passender Größe und Form an Kindersitzen (fest oder an Fahrzeugen) angebracht und bei postoperativer Rehabilitation von Erwachsenen in das Bett gelegt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abduktion (Physiologie) — In der Medizin bezeichnet man mit dem Begriff der Abduktion (v. lat.: abducere = wegführen) das Abspreizen z. B. eines Armes oder eines Beines bzw. eine Bewegung eines Körperteils (z. B. Daumen) von der Körpermitte oder Gliedmaßenachse weg.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”