Ankohlen
Müritzeum mit schwarzer, angekohlter Holzfassade

Unter Ankohlen versteht man im Bauhandwerk eine einfache Methode des Holzschutzes durch oberflächliches Anbrennen und rechtzeitiges Stoppen der Verbrennung des Holzstückes durch Schock-Löschen mit Wasser, sodass eine Verkohlungsschicht an der Oberfläche gebildet wird. Im Innern des Holzstückes bilden sich durch pyrolytische Reaktionen ähnlich jener bei der Holzverkohlung teerartige Substanzen mit fungizider Wirkung. Die Verkohlungsschicht ist zusätzlich wasserabweisend und behindert somit die Vermoderung des Holzes.

Diese Holzbehandlungsart ist zwar uralt und weit verbreitet, dennoch wird ihre Wirksamkeit unter den Gesichtspunkten modernen Holzschutzes bezweifelt. Als Beispiel für die Verwendung dieser Methode im zeitgenössischen Bauwesen kann das Müritzeum in Waren genannt werden, dessen Holzfassade durch Ankohlen behandelt wurde.

Anwendungen

Literatur

  • Markus Jakob: Unkonventionelle Methoden der Oberflächenbehandlung von Holz. Diplomarbeit Nr. F/4/D/367/04/0. Hochschule für Architektur, Bau und Holz HSB, CH 2504 Biel-Bienne, Fachbereich Holz. Illnau 2004.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ankohlen — ankohlen:⇨belügen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ankohlen — Vsw im Scherz belügen std. stil. (19. Jh.) Hybridbildung. Partikelableitung zu Kohl2. deutsch s. Kohl2 …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • ankohlen — ạn||koh|len1 〈V. intr.; ist〉 leicht anbrennen, so dass schwarze Stellen entstehen [→ Kohle] ạn||koh|len2 〈V. tr.; hat〉 jmdn. ankohlen 〈fig.; umg.〉 zum Besten haben, halten, verulken, im Scherz anschwindeln [→ Kohl2] * * * 1ạn|koh|len <sw. V …   Universal-Lexikon

  • ankohlen — ạn·koh·len; kohlte an, hat / ist angekohlt; [Vt] (hat) 1 jemanden ankohlen gespr; jemandem eine unwahre Geschichte erzählen, um sich über ihn ein bisschen lustig zu machen ≈ anschwindeln; [Vi] (ist) 2 etwas kohlt an etwas wird durch Brennen… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ankohlen — ạn|koh|len; jemanden ankohlen (umgangssprachlich für zum Spaß belügen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • ankohlen — scherzhaft anschwindeln …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Holzkonservierung [1] — Holzkonservierung, die Erhöhung der Widerstandsfähigkeit des Holzes gegen die Einwirkungen der Luft, Nässe und Organismen. Wie alle organischen Substanzen ist auch das Holz einer mehr oder minder raschen Zersetzung unterworfen, die ihren… …   Lexikon der gesamten Technik

  • belügen — anlügen, beschwindeln, lügen, Lügen auftischen, vorlügen; (ugs.): anflunkern, ankohlen, anschwindeln, das Blaue vom Himmel [herunter]lügen, einen Bären aufbinden, flunkern, schwindeln, vorkohlen, vorschwindeln; (fam.): kohlen; (landsch.): sohlen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Holz [1] — Holz (lat. Lignum, hierzu Tafel »Bau des Holzes«), im gewöhnlichen Leben und in der Technik die Hauptsubstanz der Wurzeln, des Stammes und der Äste der Bäume und Sträucher, in der Pflanzenanatomie die vom Verdickungs oder Kambiumring (s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Holzkonservierung — Holzkonservierung, Bewahrung des Holzes vor Insektenfraß und Fäulnis. Hauptsächliche Mittel: Schutz vor Zutritt äußerer Feuchtigkeit, Unterhaltung von Luftwechsel um das Holz, Entfernung der die Fäulnis bewirkenden Saftteile aus dem Holze vor… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”