Anna & Bella
Filmdaten
Originaltitel Anna & Bella
Produktionsland Niederlande
Originalsprache Niederländisch
Erscheinungsjahr 1984
Länge 8 Minuten
Stab
Regie Børge Ring
Produktion Cilia Van Dijk
für The Netherlands
Musik Oluf Ring
Kamera Rem Laan

Anna & Bella ist ein niederländischer animierter Kurzfilm von Børge Ring aus dem Jahr 1984.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die Schwestern Anna und Bella blättern in alten Fotoalben. Sie erinnern sich an Szenen aus ihrer Kindheit, die auf den Bildern festgehalten sind, an ihre Katze, die gemeinsame Schul- und Jugendzeit. Beide sind fröhlich, bis die jüngere Schwester der anderen, ohne auf das Motiv zu achten, ein Foto zeigt und die ältere Schwester laut zu lachen beginnt. Die jüngere sieht sich das Foto nun selbst an und reagiert bestürzt. Es zeigt sie mit ihrem damaligen Freund, den ihre Schwester ihr ausspannte. Auf dem Heimweg fuhr sie wütend mit ihrer älteren Schwester im Auto und verursachte einen Autounfall. Als sie aus dem Auto geschleudert erwachte, sah sie, wie der dünne Lebensgeist ihrer älteren Schwester entwich, und fing ihn ein, nur um ihn verzweifelt zurück in ihre Schwester pressen zu wollen.

Die damaligen Bewegungen wiederholend findet sich die jüngere Schwester als alte Frau auf dem Boden wieder. Ihre ältere Schwester beruhigt sie und beide schauen sich weiter Fotos an. Die Essensglocke erklingt. Beide Frauen erheben sich. Sie sind Engel und schweben aus dem Raum.

Produktion

Anna & Bella entstand 1984. Der Film wurde von Børge Ring und Hans Perk gezeichnet. Die Kinder Børge Rings, Annemieke und Peter, synchronisierten Anna und Bella, während die Erwachsenen von Tonny Huurdeman synchronisiert wurden. Der Film enthält keine Dialoge.

Auszeichnungen

Anna & Bella gewann 1986 den Oscar in der Kategorie „Bester animierter Kurzfilm“.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mosaik. Die unglaublichen Abenteuer von Anna, Bella & Caramella — ist eine deutsche Comicserie, deren erstes Heft im August 2008 erschien. Die Serie ist ein Ableger der Comic Reihe Mosaik. Die drei namensgebenden Protagonistinnen Anna, Bella und Caramella wurden im Heft 393 im September 2008 eingeführt und… …   Deutsch Wikipedia

  • Премия «Оскар» за лучший анимационный короткометражный фильм — Премия «Оскар» за лучший анимационный короткометражный фильм  награда Американской академии киноискусства, присуждаемая ежегодно с 1932 года. Названии номинации менялось. 1932 1972 это была премия за лучшая короткометражка (мультипликация),… …   Википедия

  • Der Tod des unglaublichen Hulk — Filmdaten Deutscher Titel: Der Tod des unheimlichen Hulk Der Tod des unglaublichen Hulk Originaltitel: The Death of the Incredible Hulk Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 95 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • The Death of the Incredible Hulk — Filmdaten Deutscher Titel: Der Tod des unheimlichen Hulk Der Tod des unglaublichen Hulk Originaltitel: The Death of the Incredible Hulk Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 95 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Anja Antonowicz — Anna Antonowicz, auch Anja Antonowicz (* 22. Dezember 1981 in Włocławek) ist eine polnische Schauspielerin. Nach dem Studium an der Hochschule für Film, Fernsehen und Theater in Łódź spielte Anja Antonowicz von 2002 bis 2004 ihre erste feste… …   Deutsch Wikipedia

  • Список телесериалов по наименованию — Содержание 1 Русскоязычные 2 На других языках 3 0 9 4 Латиница …   Википедия

  • FHM 100 Sexiest Women in the World — For him magazine − FHM Beschreibung Männer und Lifestylemagazin Verlag Egmont Cultfis …   Deutsch Wikipedia

  • For Him Magazine — − FHM Beschreibung Männer und Lifestylemagazin Verlag Egmont Cultfis …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Zeitschrift — Anders als Zeitungen sind Zeitschriften im Allgemeinen broschiert, seltener gebunden. Sie erscheinen periodisch, in der Regel wöchentlich, 14 täglich, monatlich oder in noch größeren Zeitabständen. Diese Liste enthält eine Auswahl aus den derzeit …   Deutsch Wikipedia

  • Goethe — Johann Wolfgang von Goethe, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828 (es handelt sich, wie der Dichter selbst anmerkte, um eine idealisierende Darstellung)[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Wolfgang Goethe — Johann Wolfgang von Goethe, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828 (es handelt sich, wie der Dichter selbst anmerkte, um eine idealisierende Darstellung)[1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”