Anrüsten


Als Anrüsten bezeichnet man beim Melken von Rindern das Massieren des Euters. Die Kühe schütten daraufhin das Hormon Oxytocin aus. Dieses bewirkt eine Kontraktion der Muskeln in den Alveolenwänden, wodurch die Milch aus den Alveolen in das Gängesystem und die Zisterne gedrückt wird. Dadurch steigt der Innendruck des Euters an. Wurde nicht ausreichend angerüstet, kann es kurz nach Melkbeginn zu einem Nachlassen des Milchflusses und damit zu Blindmelken kommen.

Anrüsten kann manuell oder durch die Melkmaschine geschehen. Dies gilt jedoch nur für Hausrinder. Beim Hausyak wird die Milchabgabe dagegen nur durch das Kalb ausgelöst. Die Kälber müssen zunächst 30 bis 50 Sekunden saugen, um den Milchfluss in Gang zu bringen. Zu seiner Aufrechterhaltung muss das Kalb während der acht bis zehnminütigen Melkzeit zusätzlich zwei bis drei mal angesetzt werden, damit der Milchfluss aufrechterhalten wird. Das Melken ist entsprechend deutlich arbeitsaufwändiger als beim Hausrind. Neben der melkenden Person ist eine zweite Person notwendig, die das Kalb an die Yakkuh führt, damit es erneut zu einem Anrüsten kommt.[1]

Belege

Literatur

  • Jürgen Lensch, Peter Schley und Rong-Chang Zhang (Hrsg): Der Yak (Bos grunniens) in Zentralasien, Gießener Abhandlungen zur Agrar- und Wirtschaftsforschung des Europäischen Ostens, Band 205, Berlin 1996, ISBN 3-428-08443-8

Einzelbelege

  1. Lensch et al., S. 69 und S. 70

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anrüsten — Wohl agröst1, ist halb gewerchet. – Tobler, 27. 1) Anordnen, eine Arbeit bereit machen. Lat.: Ani bene coepit, dimidium facti habet …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Blindmelken — Beim Maschinenmelken wird der Schließmuskel des Zitzenkanals durch Anlegen eines Vakuums geöffnet. Das geschieht einmal in der Sekunde für etwa 0,4 Sekunden. Fließt in dieser Zeit keine Milch aus der Zitze, spricht man von Blindmelken. Hierbei… …   Deutsch Wikipedia

  • Dzo — Dzomo Landwirt, der mit zwei Dzo pflügt Ein Dzo (tibetisch མཛོ་ m …   Deutsch Wikipedia

  • Kuhblasen — Das Kuhblasen (engl. cow blowing[1] oder Kuhblasen[2], in Indien anglisierend phooka genannt[3]) ist ein in der ethnographischen Literatur aus vielen Ländern berichtetes Verfahren, bei dem durch kräftiges Einblasen von Luft in die Vagina –… …   Deutsch Wikipedia

  • Melken — Handmelken Melkgeschirr, Melkutensilien …   Deutsch Wikipedia

  • Yak — (Bos mutus) Systematik Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia) Familie: Hor …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”