Antizipation (Genetik)

Als Antizipation bezeichnet man in der Genetik den zunehmenden Schweregrad oder die frühere Manifestation einer genetisch bedingten Krankheit bei aufeinanderfolgenden Generationen. Sie bezeichnet also die frühere Herausbildung von Entwicklungsmerkmalen einer Generation gegenüber der vorangehenden Generation. Dies tritt besonders bei Trinukleotiderkrankungen auf. Als Ursache wird eine Expansion der krankheitsauslösenden instabilen Repeat-Mutation gesehen. Am Beispiel der autosomal dominant vererbten Chorea Huntington Krankheit kann man feststellen, dass sich die Zahl des CAG-Triplet-Repeats im Vergleich zur Elterngeneration, vergrößert hat.

Beispiele


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antizipation (Biologie) — Als Antizipation bezeichnet man in der Biologie den zunehmenden Schweregrad oder die frühere Manifestation einer genetisch bedingten Krankheit bei aufeinanderfolgenden Generationen. Sie bezeichnet also die frühere Herausbildung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Anxietas tibiarum — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • RL-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Rast-Loser Schlaf — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Restless Legs Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Restless legs — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Ruhelose-Beine-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Syndrom der ruhelosen Beine — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Syndrom der unruhigen Beine — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

  • Wittmaack-Ekbom-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 G25.81 Syndrom der unruhigen Beine [Restless Legs Syndrom] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”