António Joaquim Garcia

António Joaquim Garcia war ein portugiesischer Marineoffizier und Kolonialverwalter.

Nachdem Francisco Teixeira da Silva sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben konnte, übernahm Kapitän Garcia 1869 den Posten als amtsführender Gouverneur von Portugiesisch-Timor, den er bis 1870 innehatte.[1]

Nach Beendigung seines Dienstes auf Timor verfasste er einen ausführlichen Bericht über die Zustände in der Kolonie für seine Vorgesetzten in Macau. In diesem beklagte Garcia unter anderem die schlechte Finanzlage der Kolonie. So zahlten 1870 nur noch 23 Liurai (Kleinkönige) Steuern an die Kolonialherren. Auch empfahl er den nachweislichen Schwund im Zollhaus zu bekämpfen.[2] Hoffnung setzte Garcia auf die Nutzung von Bodenschätzen: Kupfer in Vemasse, Schwefel in Viqueque und Gold, Salz und Kohle in Laga. Wirkliche Erfolge blieben aber aus.[1]

1887 wurde Garcia nochmals als Interimsgouverneur (Governador internio) mit der Verwaltung Portugiesisch-Timors betraut.

Einzelnachweise

  1. a b Monika Schlicher: Portugal in Osttimor. Eine kritische Untersuchung zur portugiesischen Kolonialgeschichte in Osttimor 1850 bis 1912. Aberag, Hamburg 1996. ISBN 3-934376-08-8
  2. History of Timor, S. 49 und 67 – Technische Universität Lissabon (PDF-Datei; 805 kB)

Siehe auch

Vorgänger Amt Nachfolger
Francisco Teixeira da Silva Gouverneur von Portugiesisch-Timor
1869–1870
Pedro Carlos de Aguiar Craveiro Lopes
Alfredo de Lacerda Maia Gouverneur von Portugiesisch-Timor
1887 (Interimsgouverneur)
António Francisco da Costa

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • García — ist ein spanischer Familienname. In Spanien ist er der häufigste Nachname und auch in anderen spanischsprachigen Ländern tritt er häufig auf. Die portugiesische Form des Namens ist Garcia, die auch die außerhalb des spanischen Sprachraums übliche …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio García — ist der Name folgender Personen: Antonio García (Fechter) (* 1964), spanischer Fechter Antonio García (Rennfahrer) (* 1980), spanischer Autorennfahrer Antonio García (Radsportler), spanischer Behindertensportler Antonio García García, spanischer… …   Deutsch Wikipedia

  • António Francisco da Costa — im Rang eines Oberst der Kavallerie António Francisco da Costa († 28. Februar 1924) war ein portugiesischer Kavallerieoffizier[1] und Kolonialverwalter …   Deutsch Wikipedia

  • Joaquim Rodríguez — bei der Tour de France Teampräsentation 2010 …   Deutsch Wikipedia

  • Joaquim De Almeida — Pour les articles homonymes, voir Almeida (homonymie). Joaquim de Almeida Nom de naissance Joaquim António Portugal Baptiste d Almeida Naissance 15 mars 1957 (52 ans) …   Wikipédia en Français

  • Joaquim de almeida — Pour les articles homonymes, voir Almeida (homonymie). Joaquim de Almeida Nom de naissance Joaquim António Portugal Baptiste d Almeida Naissance 15 mars 1957 (52 ans) …   Wikipédia en Français

  • Antonio Orihuela — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Orihuela recitando. Antonio Orihuela (Moguer, Huelva, 1965) es poeta, ensayista y articulista. Su obra literaria e intelectual, de marcado carácter libertario, participa del movimiento colectivo de …   Wikipedia Español

  • Garcia de Resende — (* um 1470 in Évora; † 1536 ebenda) war ein portugiesischer Höfling, Chronist und Dichter, der sogar als Architekt gearbeitet haben soll. Die besondere Bedeutung Garcia de Resendes liegt nicht allein in seiner Tätigkeit als herausragender… …   Deutsch Wikipedia

  • António Montes Moreira — OFM (* 30. April 1935 in São Tomé do Castelo) ist Altbischof von Bragança Miranda. Leben António Montes Moreira trat der Ordensgemeinschaft der Franziskaner bei und empfing am 13. Juli 1958 die Priesterweihe. Johannes Paul II. ernannte ihn am 13 …   Deutsch Wikipedia

  • Joaquim de Almeida — Pour les articles homonymes, voir Almeida (homonymie). Joaquim de Almeida …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”