Antonio Virgilio Savona

Antonio Virgilio Savona (* 1. Januar 1920 in Palermo; † 27. August 2009 in Mailand) war ein italienischer Komponist, Arrangeur und Sänger.

Savonas künstlerische Karriere begann bereits in der Kindheit; mit 6 Jahren begann er, sang wenig später in einem Chor und hatte bereits mit 10 Jahren seinen ersten Radioauftritt. Nach seinem Schulabschluss schrieb er sich am Konservatorium Santa Cecilia ein, um Piano zu studieren. 1941 ersetzte er Iacopo Jacomelli im Vokalquartett Quartetto Egie. Nach Namenswechseln zu Quartetto Ritmo und schließlich Quartetto Cetra wurde seine Frau Lucia Mannucci (* 1922), die er 1944 geheiratet hatte, als Ersatz für Enrico De Angelis 1947 Mitglied der Gruppe. Ein weiteres Mitglied war Felice Chiusano (1923–1990).

Savona war der Komponist und Arrangeur der Gruppe; Texter war das vierte Mitglied, Tata Giacobetti (1922−1988).Ihre Zusammenarbeit erstreckte sich über vier Jahrzehnte und brachte Hunderte von Liedern hervor. Daneben schrieb Savona Musik und manchmal Drehbücher für Radio- und Fernsehprogramme, Bühnenshows und Filme. Während der 1970er Jahre war er als Pianist, Orchesterleiter, Dirigent, Arrangeur und Produzent äußerst aktiv. Schließlich kümmerte er sich um den Erhalt und die Pflege von Volksliedern. Ein eigenes Label, I Dischi delloZodiaco, hatte er mit Armando Scascia 1969 gegründet. 1991 schrieb er ein autobiografisch geprägtes Buch über das Quartetto Cetra, das auch auf englisch (bei "Sperling & Kupfer") veröffentlicht wurde.

Erfolge (kleine Auswahl)

  • mit dem Quartetto Cetra
  • 1953: Un bacio a mezzanotte
  • 1954: Aveva un bavero
  • 1956: Musetto

Weblinks und Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Virgilio Savona — Antonio Virgilio Savona (born 1 January 1920) was one of the members of the Italian vocal group, the Quartetto Cetra.BiographyAntonio Savona was born at Palermo, Sicily. His artistic career had a very early start. In 1926, aged 6, he began… …   Wikipedia

  • Savona (Begriffsklärung) — Savona steht für: eine italienische Stadt in der Region Ligurien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Savona, siehe Savona Savona ist der Name folgender Personen: Adelheid von Savona (1072–1118), Gräfin von Sizilien, Königin von Jerusalem… …   Deutsch Wikipedia

  • Claire Charasz — est une auteur compositeur interprète française née en 1945. Elle a été traduite notamment en italien par Virgilio Savona (Quartetto Cetra (en))[1]. Elle a également participé à la direction de plusieurs structures de formation… …   Wikipédia en Français

  • Nekrolog 3. Quartal 2009 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2009: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) | Filmjahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Джорджо Габер — Giorgio Gaber Джорджо Габер, концертное выступление Основная информация Дата рождения …   Википедия

  • Trio Lescano — Das Trio Lescano war ein Vokaltrio, das in Italien zwischen 1935 und 1943 sehr populär war. Es handelte sich um eine der ersten Girl Bands Europas und bestand aus den Schwestern Alexandrina Eveline Leschan genannt Sandra (* 29. Juli 1910 in Gouda …   Deutsch Wikipedia

  • List of Italians — This is a list of notable Italians in alphabetical order.cientistsA FAntonio Abetti, astronomer *Maria Gaetana Agnesi, mathematician *Francesco Alberoni, sociologist and journalist *Giuseppe Averani, jurist and naturalist *Amedeo Avogadro (1776… …   Wikipedia

  • 1920 — Year 1920 (MCMXX) was a leap year starting on Thursday (link will display 1920) of the Gregorian calendar.Events of 1920January *January 1 Babe Ruth is traded by the Boston Red Sox to the New York Yankees for $125,000, the largest sum ever paid… …   Wikipedia

  • Deaths in August 2009 — Contents 1 August 2009 1.1 31 1.2 30 1.3 29 …   Wikipedia

  • Tenco-Preis — Der Premio Tenco ist eine italienische Musikauszeichnung, die jährlich seit 1974 bei der Rassegna della canzone d’autore (zu deutsch: Festival des Autorenlieds) des Club Tenco vergeben wird. Der Name des Preises ist eine Hommage an den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”