Apostolisches Vikariat Caroní
Apostolisches Vikariat Caroní
Basisdaten
Staat Venezuela
Apostolischer Vikar Sedisvakanz
Fläche 80.309 km²
Pfarreien 6 (31.12.2007 / AP2009)
Einwohner 50.500 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken 38.100 (31.12.2007 / AP2009)
Anteil 75,4 %
Diözesanpriester 1 (31.12.2007 / AP2009)
Ordenspriester 8 (31.12.2007 / AP2009)
Katholiken je Priester 4.233
Ordensbrüder 13 (31.12.2007 / AP2009)
Ordensschwestern 15 (31.12.2007 / AP2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Catedral de Santa Elena

Das Apostolische Vikariat Caroní (lat.: Apostolicus Vicariatus Caronensis, span.: Vicariato Apostólico de Caroní) ist ein in Venezuela gelegenes römisch-katholisches Apostolisches Vikariat mit Sitz in Santa Elena de Uairén.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Apostolische Vikariat Caroní wurde am 4. März 1922 durch Papst Pius XI. aus Gebietsabtretungen des Bistums Santo Tomás de Guayana errichtet. Am 30. Juli 1954 gab das Apostolische Vikariat Caroní Teile seines Territoriums zur Gründung des Apostolischen Vikariates Tucupita ab.

Kathedrale Santa Elena in Santa Elena de Uairén

Apostolische Vikare von Caroní

  • Benvenuto Diego Alonso y Nistal OFMCap, 1923–1938
  • Constantino Gómez Villa OFMCap, 1938–1967
  • Mariano Gutiérrez Salazar OFMCap, 1968–1995
  • Santiago Pérez Sánchez, 1993–1994
  • Jesús Alfonso Guerrero Contreras OFMCap, 1995–2011, dann Bischof von Machiques
  • Sedisvakanz, seit 2011

Siehe auch

Weblinks

  • Eintrag zu Apostolisches Vikariat Caroní auf catholic-hierarchy.org, gesehen am 6. Juni 2011 (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apostolisches Vikariat Tucupita — Basisdaten Staat V …   Deutsch Wikipedia

  • Apostolisches Vikariat Puerto Ayacucho — Basisdaten Staat …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Machiques — Basisdaten Staat Venezuela Metropolitanbistum Erzbistum Maracaibo …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Ciudad Bolívar — Basisdaten Staat Venezuela Diözesanbischof Ulises Antonio Gutiérrez Reyes OdeM (ernannt) …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Maracaibo — Basisdaten Staat Venezuela Diözesanbischof Ubaldo Ramón Santana Sequera FMI …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Barcelona — Basisdaten Staat Venezuela Metropolitanbistum Erzbistum Cumaná …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Venezuela — Die römisch katholische Kirche in Venezuela ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Organisation 2 Bistümer in Venezuela 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Acarigua-Araure — Basisdaten Staat Venezuela Metropolitanbistum Erzbistum Barquisimeto …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”