Archer (Notabelngeschlecht)

Die Familie Archer war eine Berner Notabelnfamilie, die spätestens 1414 das Burgerrecht der Stadt Bern besass, der Gesellschaft zu Pfistern angehörte und 1742 im Mannsstamm erlosch.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Simon Archer († 1458) gelangte 1414 in den Grossen Rat der Stadt Bern, dann in den Kleinen Rat und wurde Venner zu Pfistern. Insgesamt stellten die Archer dreimal den Pfisternvenner, Anton Archer wurde Seckelmeister Berns. Nachdem im 15. und 16. Jahrhundert beinahe alle Archer in den Kleinen Rat gelangten schaffte diesen Sprung nach 1654 keiner mehr. Die zahlenmässig geringe Familie bekleidete zunehmend unbedeutendere Ämter.

1742 starb das Geschlecht mit dem Offizier und Kornhüter Hans Jakob Archer aus.

Personen

  • Anton Archer († 1505), Venner und Seckelmeister der Stadt Bern

Weblinks

Siehe auch

  • Patrizier (Bern)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Archer — (engl. „Bogenschütze“, entspricht dem deutschen Schütze, Schütz und Schütt) und ist der Familienname folgender Personen: Alexander Archer (1910–1997), britischer Eishockeyspieler und trainer Amy Archer Gilligan (1869–1928), US amerikanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Archer — Chorlettner der Berner Dominikanerkirche. In den Zwickeln links und rechts der Mittelkapelle die Wappen Archer und Fränkli. Anton Archer († 1505 in Bern) war ein bernischer Heerführer und Staatsmann. Anton Archer war mit Margareta Fränkli, der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”