Arlanza (1912)
Arlanza
StateLibQld 1 133465 Arlanza (ship).jpg
p1
Schiffsdaten
Flagge Vereinigtes KönigreichVereinigtes Königreich (Handelsflagge) Vereinigtes Königreich
Schiffstyp Passagierschiff
Heimathafen Southampton
Reederei Royal Mail Line
Bauwerft Harland & Wolff (Belfast)
Baunummer 415
Stapellauf 23. November 1911
Übernahme 8. Juni 1912
Verbleib 1938 abgewrackt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
173,8 m (Lüa)
Breite 19,9 m
Vermessung 15.044 BRT
Maschine
Maschine 3x Dreifachexpansions-Dampfmaschine
Geschwindigkeit max. 17 kn (31 km/h)
Propeller 3
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl I. Klasse: 400
II. Klasse: 230
III. Klasse: 760
Sonstiges
Registrier-
nummern

Registernummer: 132021

Die Arlanza (I) war ein 1912 in Dienst gestelltes Passagierschiff der britischen Reederei Royal Mail Line. Nach 26 Dienstjahren wurde das Schiff 1938 in Blyth abgewrackt.

Das Schiff

Das 15.044 BRT große Dampfschiff Arlanza wurde bei Harland & Wolff im nordirischen Belfast gebaut und lief am 23. November 1911 vom Stapel. Das 173,8 Meter lange und 19,9 breite Passagier- und Postschiff hatte einen Schornstein, zwei Masten und drei Propeller und wurde von Dreifachexpansions-Dampfmaschinen angetrieben, die eine Geschwindigkeit von 17 Knoten ermöglichten. Die Passagierunterkünfte waren für 380 Reisende Erster Klasse, 250 Zweiter Klasse und 700 Dritter Klasse ausgelegt. Sie war das Schwesterschiff der 1913 in Dienst gestellten Andes (I) (15.620 BRT).

Die Arlanza wurde für den Passagier- und Postdienst von Southampton nach Südamerika in Dienst gestellt. Sie wurde auf derselben Rampe gebaut, auf der zuvor die RMS Olympic der White Star Line entstanden war. Als nächstes wurde auf derselben Rampe der Bau an der RMS Britannic begonnen, dem Schwesterschiff der Olympic und der Titanic.

Von 1915 bis 1920 diente die Arlanza als bewaffneter Hilfskreuzer (Armed Merchant Cruiser) im Ersten Weltkrieg. Nach Kriegsende war die Arlanza wieder im zivilen Passagierverkehr tätig, bis sie im September 1938 in Blyth abgewrackt wurde.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • RMS Arlanza (1912) — RMS Arlanza was an ocean liner of the Royal Mail Lines in service from 1912 to 1938. Arlanza was built by Harland Wolff in Belfast for service between Southampton and the east coast of South America, in the same slip that earlier had been used to …   Wikipedia

  • Arlanza — bezeichnet: Arlanza (1912), Schiff Arlanza (Fluss), Fluss in Spanien Arlanza (Comarca), Verwaltungseinheit in Spanien Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnete …   Deutsch Wikipedia

  • Antilles (paquebot) (1953) — Liste des paquebots Liste alphabétique des noms de paquebots N.B. L année de lancement figure entre parenthèse après le nom de certains paquebots afin d éviter les confusions entre noms similaires ou presque (Bretagne, La Bretagne ; France,… …   Wikipédia en Français

  • Liste Des Paquebots — Liste alphabétique des noms de paquebots N.B. L année de lancement figure entre parenthèse après le nom de certains paquebots afin d éviter les confusions entre noms similaires ou presque (Bretagne, La Bretagne ; France, La France, etc.) Ou… …   Wikipédia en Français

  • Liste alphabétique des noms de paquebots — Liste des paquebots Liste alphabétique des noms de paquebots N.B. L année de lancement figure entre parenthèse après le nom de certains paquebots afin d éviter les confusions entre noms similaires ou presque (Bretagne, La Bretagne ; France,… …   Wikipédia en Français

  • Liste de paquebots — Liste des paquebots Liste alphabétique des noms de paquebots N.B. L année de lancement figure entre parenthèse après le nom de certains paquebots afin d éviter les confusions entre noms similaires ou presque (Bretagne, La Bretagne ; France,… …   Wikipédia en Français

  • Liste des paquebots — Un paquebot est un navire conçu pour le transport de plus ou moins grands nombre de passagers sur de grandes distances. On distingue deux types de paquebots : les paquebots de ligne, qui relient deux points précis, et les paquebots de… …   Wikipédia en Français

  • List of ocean liners — This is a list of ocean liners, which are passenger ships engaged in the transportation of passengers and goods in line voyages. Ships primarily designed for pleasure cruises are listed at List of cruise ships. Some ships which have been… …   Wikipedia

  • Imperio español — Monarquía universal española (Monarquía hispánica / Monarquía española) Imperio …   Wikipedia Español

  • Royal Mail Line — Werbeplakat der Royal Mail Line, ca. 1930 Die Royal Mail Line Ltd. (RML) war eine britische Reederei mit Sitz in London. Sie betrieb einen sehr erfolgreichen Liniendienst nach Südamerika und in die Karibik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”