Ars Organi
Ars Organi
Beschreibung Zeitschrift für das Orgelwesen
Verlag Gesellschaft der Orgelfreunde
Erstausgabe 1952
Erscheinungsweise Vier mal jährlich
Chefredakteur Martin Balz
Weblink www.gdo.de
ISSN 0004-2919
ZDB 570-8

Ars Organi – Internationale Zeitschrift für das Orgelwesen (Abkürzung AO) ist eine deutschsprachige Zeitschrift. Sie erscheint vier Mal jährlich und wird seit 1952 von der Gesellschaft der Orgelfreunde herausgegeben. Sie ist neben Organ – Journal für die Orgel die wichtigste deutschsprachige Zeitschrift im Bereich des Orgelbaus und der Orgelmusik.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ARS ANTIQUA — L’expression ars antiqua (forgée par les historiens de la musique – par opposition au nom du traité Ars nova , rédigé par Philippe de Vitry, s’appliquant à l’époque de Guillaume de Machaut en France et Francesco Landini en Italie, au XIVe siècle) …   Encyclopédie Universelle

  • Ars antiqua — (лат. старая техника [композиции], старое искусство [музыки]), Арс антиква период в истории западноевропейской (преимущественно французской) музыки XII начала XIV веков. Термин Арс антиква применяют только по отношению к многоголосной музыке …   Википедия

  • Friedrich Ladegast — (* 30. August 1818 in Hochhermsdorf (heute Hermsdorf, Ortsteil von Zettlitz); † 30. Juni 1905 in Weißenfels) war ein bedeutender deutscher Orgelbauer in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Ladegast — Friedrich Ladegast Friedrich Ladegast (* 30. August 1818 in Hochhermsdorf (heute Hermsdorf, Ortsteil von Zettlitz); † 30. Juni 1905 in Weißenfels) war ein bedeutender deutscher Orgelbauer in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Andreas Heinemann — (* 2. Februar 1717 in Großlöbichau; begraben 28. Februar 1798 in Gießen) war ein deutscher Orgelbauer, der im 18. Jahrhundert in Hessen wirkte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Werkliste …   Deutsch Wikipedia

  • Marienbasilika (Kevelaer) — Basilika …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Martin Balz — (* 1940 in Darmstadt) ist ein deutscher Musikwissenschaftler, Glocken und Orgelsachverständiger der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Organist und Autor. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichungen (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Orgellandschaft Hessen — Orgel der Homberger Stadtkirche St. Marien von Johann Friedrich Schäffer (1732–1735) mit dem reich verzierten Prospekt von Josef Dietrich Göhring im Régencestil Die Orgellandschaft Hessen weist einen Orgelbestand aus vier Jahrhunderten mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Goll — (* 28. Oktober 1839 in Bissingen an der Teck; † 1911 in Luzern) war einer der bedeutendsten Orgelbauer der zweiten Hälfte des 19. und des beginnenden 20. Jahrhunderts in der Schweiz. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Lehr und Wanderjahre 1.2 …   Deutsch Wikipedia

  • GDO — Die Gesellschaft der Orgelfreunde e. V. (auch GdO oder GDO) ist eine internationale Vereinigung von Menschen, die mit der Orgel verbunden sind. Ihre etwa 6000 Mitglieder sind in erster Linie Organisten, Orgelbauer, Orgelsachverständige, Theologen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”