Abdul Sattar Abu Risha
Scheich Abdul Sattar Abu Rischa

Abdul Sattar Abu Rischa (* 1972; † 13. September 2007 in Ramadi, Al-Anbar, Irak) war Vorsitzender und Mitbegründer einer Allianz sunnitischer Klanführer, die sich mit Unterstützung der US-Marineinfanterie gegen die durch die El Kaida gesteuerten Unruhen im Irak stellen.

Biografie

Abu Rischa war Nachfahre eines Anführers der großen Revolte gegen die britische Besatzung im Jahr 1920.

Scheich Abu Rischa, dessen Vater und drei seiner Brüder ebenfalls durch Attentate der El Kaida ermordet wurden, gründete im September 2006 die Anbar-Rettungsfront („Rat zur Lösung von Anbar“). Es wird angenommen, dass viele der Ratsmitglieder zuvor den Aufruhr im Land aus taktischen Gründen unterstützen; Abu Rischa wies dies für sich aber zurück.

Seiner Bewegung, die auch als „Das Erwachen Anbars“ bekannt ist, gehören 42 Klans und Unterklans der westirakischen Provinz Al-Anbar an, der laut ihm im Jahre 2007 weitere Gruppen der Provinz beitreten wollten.

George W. Bush hatte mit dem Scheich, der als enger Verbündeter der USA im Irak galt, am 3. September 2007 während eines Überraschungsbesuchs auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Al-Assad gesprochen. Zehn Tage später wurde er zusammen mit seinem Privatsekretär und zwei Leibwächtern, bei einem Bombenattentat in der Nähe seines Hauses in Ramadi ermordet. Die El Kaida bekannte sich am 14. September 2007 zu dem Anschlag. Sein Bruder, Scheich Ahmed Abu Rischa, wurde zu seinem Nachfolger ernannt.

Abu Rischa war im Irak nicht unumstritten. Stammesangehörige aus der Provinz Al-Anbar sowie Mitglieder der irakischen Regierung befürchteten, dass Abu Rischa von den USA zu einem Provinzfürsten mit eigener Miliz gemacht werde sollte.

Zitate

  • „Wir unterstützen nicht die US-Streitkräfte oder sonst jemanden – wir kämpfen für unser Volk und gegen El Kaida.“
  • „Wir werden die Verteidigung Iraks fortsetzen, wir werden die Fahne von Allahu Akbar (dem Großen Gott) hissen und nach Bagdad vordringen. Wir sind nicht an Ministerposten oder dem des Premierministers oder Präsidenten der Republik interessiert.“

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abdul Sattar Abu Risha — Infobox Person name = Abdul Sattar Abu Risha caption = birth date = 1972 birth place = death date = September 13, 2007 death place = Ramadi other names = Abdul Sattar Buzaigh Hisham al Rishawi, Sheikh Sittar known for = Anbar Awakening opposing… …   Wikipedia

  • Abdul Sattar Abu Rischa — Scheich Abdul Sattar Abu Rischa Abdul Sattar Abu Rischa (* 1972; † 13. September 2007 in Ramadi, Al Anbar, Irak) war Vorsitzender und Mitbegründer einer Allianz sunnitischer Klanführer, die sich mit Unterstützung der US Marineinfanterie gegen die …   Deutsch Wikipedia

  • Abdul Sattar — (Arabic: عبد الستار ‎) is a male Muslim given name, built on the Arabic words Abd, al and Sattar. The name means servant of the Veiler (of sins) .[1][2] Because the letter s is a sun letter, the letter l of the al is usually assimilated to it.… …   Wikipedia

  • Ahmed Abu Risha — Sheik Ahmed Abu Risha is a Sunni leader in the Al Anbar province leading a movement of Sunni tribesmen, the Anbar Salvation Council. On September 13, 2007, his brother Abdul Sattar Buzaigh al Rishawi was killed along with two of his bodyguards by …   Wikipedia

  • Ahmed Abou-Risha — Son frère cadet et précédent leader du Conseil du salut d Anbar, Abdul Sattar Buzaigh al Rishawi, assassiné en septembre 2007. Ahmed Abou Risha est le principal leader, en Irak, des milices tribales Sahwa (ou « Mouvement du réveil »… …   Wikipédia en Français

  • Iraq War — This article is about the war that began in 2003. For other uses, see Iraq War (disambiguation). Further information: 2003 invasion of Iraq and Post invasion Iraq …   Wikipedia

  • Post-invasion Iraq (2003 to present) — See also: Iraq War, 2007 in Iraq, 2008 in Iraq, and 2009 in Iraq Post invasion Iraq (2003 to present) Part of the Iraq War …   Wikipedia

  • Civil war in Iraq — Civil war/sectarian violence in Iraq Part of Iraq War and Iraqi insurgency Date February 2006 May 2008 …   Wikipedia

  • Iraq — /i rak , i rahk /, n. a republic in SW Asia, N of Saudi Arabia and W of Iran, centering in the Tigris Euphrates basin of Mesopotamia. 22,219,289; 172,000 sq. mi. (445,480 sq. km). Cap.: Baghdad. Also, Irak. * * * Iraq Introduction Iraq Background …   Universalium

  • List of assassinated people — This is a list of persons who were assassinated; that is, important people who were murdered, usually for ideological or political reasons. This list does not include executed persons. TOCright Assassinations in Africa Algeria *Hiempsal, (117 BC) …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”