Asine (Kastraki)
Die mykenische Stadtmauer.

Asine (griechisch Ἀσίνη) war eine antike Siedlung in Griechenland. Sie lag auf dem Kap Kastraki beim modernen Badeort Tolo in der Argolis (Peloponnes). Der Platz ist vom Frühhelladikum an besiedelt gewesen. Schon für die früheste Zeit lassen sich Kontakte zu den Kykladen, Melos und Kreta nachweisen. Der Ort hatte seine größte Bedeutung als Hafenplatz in der mykenischen Zeit. Nach einer Unterbrechung der Besiedlung entstand im 2. Jahrhundert v. Chr. wieder ein befestigter Ort, der dann nach Pausanias im 2. Jahrhundert n. Chr. wieder verlassen war.

Zur heutigen Gemeinde Asini zählt auch die am Meer liegende Ortschaft Drepano.

Literatur

  • P. Aström: Asine, Argolid, Greece. In: The Princeton encyclopedia of classical sites. Princeton University Press, Princeton 1976 (online).
  • Dieter Hennig: Asine. in: Siegfried Lauffer (Hg.): Griechenland. Lexikon der historischen Stätten, Verlag C. H. Beck, München 1989, S. 136-138

Weblinks

 Commons: Asine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
37.527522.874

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asine — (griechisch Ἀσίνη) ist der Name mehrerer antiker Orte in Griechenland: Asine (Kastraki), alte Stadt auf dem Kastraki, um 700 v. Chr. von Argos zerstört Asine in Messenien, das heutige Koroni Asine (Lakonien), nicht lokalisierte spartanische… …   Deutsch Wikipedia

  • Assini — ist ein Badeort auf der Peloponnes, siehe Asine (Kastraki) ein Ferienort an der Elfenbeinküste, siehe Assinie Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Asini — Asine lag auf dem Kap Kastraki beim modernen Badeort Tolo in der Argolis (Peloponnes). Der Platz ist vom Frühhelladikum an besiedelt gewesen. Schon für die früheste Zeit lassen sich Kontakte zu den Kykladen, Melos und Kreta nachweisen. Der Ort… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”