Ásmundur Einar Daðason

Ásmundur Einar Daðason (* 29. Oktober 1982 in Reykjavík) ist ein isländischer Politiker (Links-Grüne Bewegung).

Er ist seit 2009 Abgeordneter des isländischen Parlaments Althing für den Nordwestlichen Wahlkreis.

Weblinks

Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachname, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Daðason — ist der Name folgender Personen: Ásmundur Einar Daðason (* 1982), isländischer Politiker Ríkharður Daðason (* 1972), isländischer Fußballspieler Sigfús Daðason (1928–1996), isländischer Dichter Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Reykjavík — Die folgende Liste enthält in der Stadt Reykjavík geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Reykjavík geborene Persönlichkeiten 1.1 bis …   Deutsch Wikipedia

  • Össur Skarphéðinsson — This is an Icelandic name. The last name is a patronymic or matronymic, not a family name; this person is properly referred to by the given name Össur. Össur Skarphéðinsson Minister for Foreign Affairs Incumbent Assumed office 1 February 2009 …   Wikipedia

  • Norðvesturkjördæmi — Circonscription de Norðvesturkjördæmi Norðvesturkjördæmi est une des six circonscriptions électorales en Islande. Sommaire 1 Des …   Wikipédia en Français

  • Élections législatives islandaises de 2009 — Islande Cet article fait partie de la série sur la politique de l Islande, sous série sur la politique …   Wikipédia en Français

  • Margrét Tryggvadóttir — This is an Icelandic name. The last name is a patronymic or matronymic, not a family name; this person is properly referred to by the given name Margrét. Margrét Tryggvadóttir (born 20 March 1972) is a member of parliament of the Althing, the… …   Wikipedia

  • Icelandic parliamentary election, 2009 — 2007 ← 25 April 20 …   Wikipedia

  • Ögmundur Jónasson — This is an Icelandic name. The last name is a patronymic or matronymic, not a family name; this person is properly referred to by the given name Ögmundur. Ögmundur Jónasson Minister of Health …   Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Althing (2009) — Diese Liste der Abgeordneten zum Althing (Stand 2009) listet alle aktiven Abgeordneten zum isländischen Parlament Althing auf. Nach der Parlamentswahl in Island vom 25. April 2009 entfallen von den 63 Mandaten 20 auf die Allianz, 16 auf die… …   Deutsch Wikipedia

  • Initiative islandaise pour la Modernisation des Médias — Birgitta Jónsdóttir L Initiative islandaise pour la Modernisation des Médias (Icelandic Modern Media Initiative, IMMI), est une loi islandaise visant à créer une juridiction favorable et avantageuse pour la publication du journalisme d… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”