Atlético CP
Atlético CP
AtleticoClubedePortugal.gif
Voller Name Atlético Clube de Portugal
Gegründet 18. September 1942
Vereinsfarben Gelb und Blau
Stadion Estádio da Tapadinha,
Lissabon
Plätze 10.000
Präsident PortugalPortugal Ângelo Mesquita
Trainer PortugalPortugal Toni Pereira
Homepage www.atleticocp.pt
Liga Segunda Divisão Portuguesa Zona Sul, Portugal
2010/11 1. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Atlético Clube de Portugal ist ein Sportverein aus dem Stadtteil Alcantara der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Die erste Fußball-Elf des Vereins spielt als Aufsteiger in der Saison 2011/2012 in der zweiten Liga Portugals, der Liga Orangina. Andere Sportarten sind Basketball („Segunda Divisão“) und Futsal, für das sie einer der Pioniere in Portugal waren.

Geschichte

Der Verein wurde am 18. September 1942 als Resultat der Fusion der beiden Vereine União Foot-ball Lisboa und Carcavelinhos Futebol Clube als Atlético Clube de Portugal gegründet.

Der Verein spielte bisher 24 Spielzeiten in der höchsten Liga des Landes, zuletzt 1976/77. Die besten Platzierungen gelang Atlético CP in den Saisons 1943/44 und 1949/50 jeweils mit dem dritten Rang. Der Verein war oftmals im portugiesischen Pokalwettbewerb vertreten, konnte den Pokal jedoch bisher nie gewinnen. Die meiste Zeit spielte der Verein in der dritten Liga, 35 Saisonen waren dies bisher und sechs in der vierten Liga.

Das beste Ergebnis im portugiesischen Pokalwettbewerb wurde jeweils 1946 und 1949 mit dem Einzug ins Finale erreicht. Das 1946 im Estádio Nacional ausgetragene Finale wurde 4:2 von Sporting Lissabon gewonnen, drei Jahr später verlor der Verein auch das zweite Finalspiel 2:1 gegen Benfica Lissabon.

Einer der bekanntesten Spieler ist Paulo Sérgio, der seit 2009 für den Verein spielt und außerdem früher in der 2. Fußball-Bundesliga für Rot-Weiss Essen auflief. Der ehemalige portugiesische Nationalspieler Carlos Manuel war von 2007 bis 2009 der Cheftrainer des Vereins.

Bekannte Spieler

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bilan saison par saison du Atlético CP — Bilan saison par saison du Atlético CP : I II III IV V Points Journées V N D B.M …   Wikipédia en Français

  • Atlético Clube de Portugal — Infobox club sportif Atlético CP Généralités Nom complet …   Wikipédia en Français

  • Atlético Clube de Portugal — Football club infobox clubname = Atlético CP fullname = Atlético Clube de Portugal nickname = none founded = 1942 ground = Estádio Tapadinha, Lisbon capacity = 15,000 chairman = Ângelo Mesquita manager = Toni Pereira league = Second Division,… …   Wikipedia

  • Atletico Clube de Portugal — Athlétique Club du Portugal AC Portugal Généralités Nom complet Atléti …   Wikipédia en Français

  • Atlético Clube De Portugal — Athlétique Club du Portugal AC Portugal Généralités Nom complet Atléti …   Wikipédia en Français

  • Atlético Clube do Portugal — Athlétique Club du Portugal AC Portugal Généralités Nom complet Atléti …   Wikipédia en Français

  • Atlético clube de portugal — Athlétique Club du Portugal AC Portugal Généralités Nom complet Atléti …   Wikipédia en Français

  • Atlético Madrid — Full name Club Atlético de Madrid, S.A.D. Nickname(s) Los Colchoneros (The Mattress Makers) Los Rojiblancos (The Red and Whites) Los Indios …   Wikipedia

  • CP Cacereño — Infobox club sportif CP Cacereño Pas de logo ? Importez le logo de ce club. Généralités Nom complet Club Polideportivo Cacereño …   Wikipédia en Français

  • Club Atlético de Madrid — Atlético de Madrid Nombre completo Club Atlético de Madrid SAD Apodo(s) Atlético, Atleti, colchoneros, rojiblancos, indios,[1] Fun …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”