Atomic (Kaffeeautomat)
Atomic-Kaffeeautomat aus den 1950er-Jahren

Der Atomic-Kaffeeautomat wurde 1946 von Giordano Robbiati in Mailand erfunden, ging 1947 in Serienproduktion und war bis 1986 weltweit in 20 unterschiedlichen Bautypen vertrieben.[1][2] Die minimalistische Gerätform entspricht dem Designprinzip form follows function.

Einfluss auf andere Hersteller

In Österreich stellte zwischen 1948 und 1974 Desider Sterns damaliges Unternehmen Stella eine Reihe eigener Automaten der Type Atomic her. Weitere Variationen führte Qalital unter der Leitung von Sterns Schwager Imre Simon in Ungarn ein. Im Großbritannien der 1950er- und 1960er-Jahre baute auch die Firma A&M.G Sassoon ihre Version.[3]

Gegenwart

Um 2007 erreichte der Handel mit antiken Atomic-Automaten einen Höhepunkt, als neuwertige Geräte um bis zu vierstellige US-Dollar-Beträge den Besitzer wechselten. Seit der Einführung moderner Kaffeemaschinen aus Asien, die dem Atomic-Design nachempfunden sind, ist der Bedarf an den alten Geräten etwas gesunken.[4]

Einzelnachweise

  1. http://www.google.com/patents/about?id=Sq1wAAAAEBAJ&dq=giordano+robbiati
  2. http://coffeesnobs.com.au/YaBB.pl?num=1260377966/141
  3. http://www.sciencemuseum.org.uk/objects/domestic_appliances/1997-899.aspx
  4. "Enduring Design 2: The Romance of the Atomic Coffee Maker" Tony Richardson- Second Revised and Expanded Edition, Blurb Press (2009)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atomic — bezeichnet: Atomic (Unternehmen), ein österreichisches Unternehmen zur Herstellung von Skisport Artikeln Atomic (Band), ein norwegisch/schwedisches Jazzensemble Atomic (Kaffeeautomat) Atomic (Lied), ein Lied von Blondie aus dem Jahr 1980 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”