Audronius Ažubalis

Audronius Ažubalis (* 17. Januar 1958 in Vilnius, Litauen) ist litauischer Journalist und Politiker, Mitglied des Seimas' und litauischer Außenminister.

Leben

Nach dem Abitur 1976 begann Ažubalis das Studium der Journalistik an der Universität Vilnius. 1989 absolvierte er das Fernstudium nach dem Armeedienst in der Sowjetunion. 1990 studierte er die Politik und Wirtschaft am World Press Institute in St. Paul, Minnesota, (USA).

Von 1979 bis 1988 war er Mitarbeiter der litauischen Rundfunkgesellschaft Lietuvos radijas ir televizija und von 1989 bis 1990 als Korrespondent in der Zeitung Atgimimas von Sąjūdis. 1993 gründete er das erste litauische Zentrum der Public Relation und leitete es bis 1996. Von 1996 bis 2000 war er Mitglied des Seimas, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und stellvertretender Vorsitzender des Europaausschusses. Seit 2004 ist er wieder Mitglied des Seimas, Vorsitzender des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten und seit dem 11. Februar 2010 Außenminister Litauens (er wurde Januar 2010 zum Kandidaten zum litauischen Außenminister anstelle des zurückgetreten Vygaudas Ušackas nominiert[1]).

Ažubalis ist mit Frau Loreta verheiratet. Sie haben die Töchter Eglė Marija und Aistė Valerija.

Einzelnachweise

  1. 2008 m. Lietuvos Respublikos Seimo rinkimai – Tėvynės sąjunga – Lietuvos krikščionys demokratai – Iškelti kandidatai, (litauisch)


Vorgänger Amt Nachfolger
Vygaudas Ušackas Außenminister Litauens
von 2010
-

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audronius Ažubalis — Audronius Ažubalis, en 2010. Mandats Ministre des Affaires étrangères de Lituanie …   Wikipédia en Français

  • Ажубалис, Аудронюс — Аудронюс Ажубалис Audronius Ažubalis …   Википедия

  • Organization for Security and Co-operation in Europe — OSCE redirects here. For other uses, see OSCE (disambiguation). Organization for Security and Co operation in Europe (OSCE) …   Wikipedia

  • Ministry of Foreign Affairs (Lithuania) — Ministry of Foreign Affairs of the Republic of Lithuania Lietuvos Respublikos užsienio reikalų ministerija Ministry overview Headquarters Vilnius, Lithuania Minister responsible Audronis Ažubalis …   Wikipedia

  • Vygaudas Ušackas — (* 16. Dezember 1964 in Skuodas) ist ein litauischer Diplomat, Politiker, und ehemaliger litauischer Außenminister. Leben 1982 absolvierte Vygaudas Ušackas 2. Mittelschule Skuodas und 1990 das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • 2011 Minsk Metro bombing — Emergency services outside Oktyabrskaya Station Location Oktyabrskaya metro station, Minsk, Belarus …   Wikipedia

  • Litauisches Außenministerium — Das Außenministerium der Republik Litauen (lit. Lietuvos Respublikos užsienio reikalų ministerija) ist eines von 14 Ministerien der Regierung Litauens. Das Außenministerium hat seinen Sitz in der litauischen Hauptstadt Vilnius. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Rat für Auswärtige Angelegenheiten — Der Rat für Auswärtige Angelegenheiten (RAB, engl. Foreign Affairs Council, FAC) oder kurz Außenministerrat ist die Ratsformation, die mit den Angelegenheiten der Gemeinsamen Außen und Sicherheitspolitik betraut ist. Vor dem Vertrag von Lissabon… …   Deutsch Wikipedia

  • List of current foreign ministers — This is a list of current foreign ministers of the 193 United Nations member states and the Holy See (Vatican City). Foreign ministers of unrecognized countries (e.g. Kosovo, Taiwan, Palestine, Western Sahara), contested territories, autonomous… …   Wikipedia

  • Andrius Kubilius — (2011) Andrius Kubilius (* 8. Dezember 1956 in Vilnius) ist ein litauischer Politiker. Er war von November 1999 bis Oktober 2000 Premierminister des Landes und ist es erneut seit 9. Dezember 2008. Er gehört der Partei Vaterlandsunion ( …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”