Verkehrsbüro Hotellerie GmbH
Verkehrsbüro Hotellerie GmbH
(Austria Trend Hotels & Resorts)
Austria Trend Hotels & Resorts-Logo.gif
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1988[1]
Sitz Wien

Leitung

  • Gerhard Messinger
  • Robert Wildling
  • Karl Eckerstorfer
Mitarbeiter 1.163 (ATH&R-Gruppe)[2]
Umsatz 130 Mio. Euro[2]
Gewinn 3,6 Mio. Euro[2]
Branche Hotellerie
Website www.austria-trend.at/de

Die Verkehrsbüro Hotellerie GmbH mit Sitz in Wien, die unter der Dachmarke Austria Trend Hotels & Resorts (ATH&R-Gruppe) eine Hotelgruppe betreibt. Die 100%ige Tochtergesellschaft der Österreichischen Verkehrsbüro Aktiengesellschaft entstand im Jahr 1988, als das Verkehrsbüro die Austropa Hotels International GmbH übernahm. 1997 wurde die Gesellschaft mit der Austria Trend Hotel GmbH verschmolzen, woraus die heutige Dachmarke Austria Trend Hotels & Resorts hervorging.[1] Nach Angaben des Unternehmens handelt es sich mit 32 Standorten um die größte Hotelgruppe Österreichs.

Inhaltsverzeichnis

Austria Trend Hotels & Resorts

Austria Trend Hotel Savoyen Vienna im Gebäude der ehemaligen Österreichischen Staatsdruckerei in Wien.

Der Großteil der Kapazitäten von 10.332 Betten entfällt auf die Vier-Sterne-Kategorie und die Stadthotellerie. 17 Hotels befinden sich im Großraum Wien, acht werden in den österreichischen Landeshauptstädten Salzburg, Graz, Linz, St. Pölten und Innsbruck betrieben. Zur Gruppe gehören zudem drei Resorthotels in Tirol und eines in der Steiermark. Im benachbarten Ausland ist der Konzern mit einem Hotel in Bratislava sowie einem Hotel in Ljubljana vertreten. Im Bereich MICE (Meetings, Incentives, Conventions und Events) haben die Austria Trend Hotels & Resorts in Wien Veranstaltungskapazitäten für über 10.000 Besucher zur Verfügung.

Bei der Ausrichtung des Hotelportfolios setzt das Unternehmen in der Stadthotellerie primär auf Pachtverträge. Gemessen an der Bettenanzahl sind 81,2 % der Gesamtkapazitäten dieser Betriebsform zuzuschreiben, bei der die Verkehrsbüro Hotellerie GmbH die Hotels gegen Entrichtung einer jährlichen Pachtgebühr auf eigenen Namen und eigenes Risiko betreibt. Zwei Ferienresorts und acht Städtehotels werden als Managementbetriebe auf Namen und Rechnung des Eigentümers geführt.

Premium Edition

Unter der Submarke „Premium Edition“ werden in der Hotelgruppe der Verkehrsbüro Group besondere 4- und 5-Sterne-Kategorie betrieben. Die Häuser weisen eine zentrale Lage auf und zeichnen sich architektonisch durch individuellen Stil und elegantes Ambiente aus. Unter der Dachmarke sind es neun exklusive Austria Trend Hotels & Resorts. Zu den bekanntesten Häusern der „Premium Edition“ zählen die 4-Sterne-Hotels Hotel Europa am Neuen Markt und das Parkhotel Schönbrunn, beide in Wien, sowie das 5-Sterne-Resorthotel Schloss Lebenberg in Kitzbühel.

Kennzahlen

Bezogen auf 2010:

  • Gesamtumsatz inkl. Managementhotels und Ausland: 130,9 Mio. Euro
  • Anzahl Hotels: 32
  • Anzahl Betten: 10.332
  • Anzahl Nächtigungen: ca. 1.932.000
  • Auslastung: 65,8 %
  • Anzahl Mitarbeiter (inkl. Managementhotels und Ausland): 1.526

Häuser unter der Marke Austria Trend Hotels

Wenn nicht in Klammer anders angegeben, handelt es sich um 4-Sterne-Hotels:[3]

Wien
Niederösterreich
Salzburg (Salzburg Stadt)
  • Hotel Europa Salzburg
  • Hotel Salzburg Mitte (3-Stern+)
  • Hotel Salzburg West
Oberösterreich
  • Linz: Austria Trend Hotel Schillerpark
Steiermark
Tirol
  • Innsbruck: Hotel Congress Innsbruck
  • Fieberbrunn:
    • Austria Trend Resort Fieberbrunn (4-Stern-Resort „Premium Edition“)
    • Austria Trend Alpine Resort Fieberbrunn (4-Stern-Resort „Premium Edition“)
    • Austria Trend Sporthotel Fontana (4-Stern-Resort)
Außerhalb Österreichs

Tochtergesellschaften der Verkehrsbüro Hotellerie GmbH

Die Global Hotel & Tourism Consulting (GHTC) wurde als ein 100%iges Tochterunternehmen der Verkehrsbüro Group gegründet. Die GHTC erstellt Studien und Konzepte für Hotel- und Tourismusprojekte. Zum den Aufgaben gehören Vermögensverwaltung, Betriebsauditierung, technisches Management und Qualitätsprüfung. Angeboten wird auch der befristete Einsatz von Vertriebs- und Marketingspezialisten oder von Führungskräften für touristische Betriebe.

Die Motel One Austria GmbH ist eine Gesellschaft, die gemeinsam von der Verkehrsbüro Hotellerie GmbH und der deutschen Motel One Group gegründet wurde. Im Rahmen dieses Joint Venture entstehen Low-Budget-Design-Hotels der Marke Motel One in Österreich. Der erste Motel One wurde in Salzburg eröffnet. Derzeit im Bau befindet sich ein weiteres Motel One, das Ende des Jahres 2011 in der neuen BahnhofsCity Wien West eröffnen wird.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Verkehrsbüro Hotellerie GmbH, FN 37952m, Eintrag im firmenabc.at. Abgerufen am 20.Oktober 2011.
  2. a b c Geschäftsbericht 2010 des Österreichischen Verkehrsbüro (PDF; Stand: 20. Mai 2010).
  3. Hotelverzeichnis der Austria Trend Hotels & Resorts.
  4. Siehe auch Hotel Meissl & Schadn
  5. Siehe auch Rathausstraße 17 in Liste der denkmalgeschützten Objekte in Wien/Innere Stadt/L–Roc.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”