Abdullah Ercan



Abdullah Ercan
Spielerinformationen
Geburtstag 8. Dezember 1971
Geburtsort IstanbulTürkei
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1990–1999
1999–2003
2003–2004
2004–2006
Trabzonspor
Fenerbahçe Istanbul
Galatasaray Istanbul
Istanbulspor
250 (13)
119 0(5)
7 0(0)
29 0(0)
Nationalmannschaft
1993–2003 Türkei 84 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Abdullah Ercan (* 8. Dezember 1971 in Istanbul, Türkei) ist ein ehemaliger türkischer Fußballspieler.

Abdullah Ercan begann seine Karriere bei Yeniçarşım, einem Amateurverein aus Istanbul. 1990 verpflichtete ihn Trabzonspor. Bei Trabzonspor verbrachte er die längste Zeit seiner Karriere. Trabzonspor verkaufte zu damaliger Zeit viele ihrer Nationalspieler. Abdullah blieb in Trabzon, aber der Meistertitel blieb ihm dort verwehrt. Wegen Erfolglosigkeit wechselte Abdullah 1999 zu Fenerbahçe Istanbul. Sein erstes Pflichtspiel für Fenerbahçe Istanbul absolvierte Abdullah am 8. August 1999 gegen Vanspor in der Süper Lig. Das letzte Spiel für die Blau-Gelben war am 15. März 2003 gegen Elazığspor. Danach wechselte er zum Erzrivalen Galatasaray Istanbul. Bei Galatasaray war er Ersatzspieler. Nach nur einer Saison spielte Ercan für Istanbulspor. Dort beendete er seine Karriere.

Seinen größten Erfolg feierte Abdullah Ercan bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2002. Er wurde mit der türkischen Fußballnationalmannschaft Dritter, hinter Brasilien und Deutschland.

Zurzeit trainiert er die U-18-Nationalmannschaft der Türkei.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abdullah Ercan — (né le 8 décembre 1971 à Istanbul) est un ancien footballeur turc, évoluant au poste de milieu défensif. Entre 1993 et 2003, il a totalisé 71 sélections en équipe de Turquie, avec laquelle il a terminé troisième de la coupe du monde 2002. Il est… …   Wikipédia en Français

  • Abdullah Ercan — (born December 8, 1971 in Istanbul, Turkey) is a Turkish football player.He played mostly for Trabzonspor (1993 1999) and Fenerbahçe (1999 2003). He transferred to Galatasaray in 2003 2004 season and İstanbulspor in 2004 2005 season.He played for …   Wikipedia

  • Ercan — [ˈɛrd͡ʒan] ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Namensträger 2.1 Vorname 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Abdullah (name) — Abdullah Pronunciation Arabic: [ʕabˈdɑllɑ], [ʕabdullaː] Egyptian Arabic: [ʕɑbˈdɑllɑ], [ʕæbˈdellæ] Turkish: [abduɫˈɫɑ] Gender Male …   Wikipedia

  • Abdullah Papur — (* 1945 in Divriği; † 1989) war ein kurdisch alevitischer Volkssänger. Abdullah Papur ist in Divriği in der türkischen Provinz Sivas geboren und in Kangal, Provinz Sivas, aufgewachsen. Er lernte in jungen Jahren das Saz zu spielen. Ende der… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Turkish people — This is a list of notable Turkish people. Actors/actresses * İsmail Ferhat Özlü * Güllü Agop * Tarık Akan Actor * Azra Akın Model, Miss World 2002 * Barış Akarsu * Filiz Akın – Actress * Fatih Akın, film director * Metin Akpınar – Actor * Derya… …   Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2000/Gruppe B — Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Abschlusstabelle     1. Italien 6:2 9     2. Türkei …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Er — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Fenerbahce — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Fenerbahçe Istanbul …   Deutsch Wikipedia

  • Fenerbahce Istanbul — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Fenerbahçe Istanbul …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”