Axel Noack (Leichtathlet)

Axel Noack (* 23. September 1961 in Görlitz) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer, der in den 1980er und 1990er Jahren im Gehen erfolgreich war. Bis 1990 startete er für die DDR.

Am 21. Juni 1987 stellte er in Chemnitz eine Weltbestleistung im 20-km-Straßengehen auf (1:19:12,0 Std.).

Bei den Hallen-Europameisterschaften 1990 gewann er die Bronzemedaille im 5000-Meter-Gehen.

Er wurde fünfmal DDR-Meister: 1984 im 50-km-Gehen (4:00:41 h), 1987 im 10-km-Bahngehen (39:29,72 min) und 20-km-Gehen (1:21:34 h), 1990 im 20-km-Bahngehen (1:22:26,10 h) sowie bei den DDR-Hallenmeisterschaften im 5000-m-Bahngehen (18:08,11 min).

Er hatte bei einer Größe von 1,82 m ein Wettkampfgewicht von 74 kg.

Inhaltsverzeichnis

Einsätze bei internationalen Höhepunkten im Einzelnen

5000-m-Bahngehen

  • 1990, Hallen-Europameisterschaften: Platz 3 (19:08,36 min)

20-km-Gehen

50-km-Gehen

Axel Noack startete zunächst für den TSC Berlin, später für den OSC Berlin. Er hatte ein Wettkampfgewicht von 70 kg bei einer Größe von 1,82 m.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Axel Noack — ist der Name folgender Personen: Axel Noack (Theologe) (* 1949), deutscher evangelischer Theologe und Bischof Axel Noack (Leichtathlet) (* 1961), deutscher Geher Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung me …   Deutsch Wikipedia

  • Axel Noack (Sportler) — Axel Noack (* 23. September 1961 in Görlitz) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer, der in den 1980er und 1990er Jahren im Gehen erfolgreich war. Bis 1990 startete er für die DDR. Am 21. Juni 1987 stellte er in Chemnitz… …   Deutsch Wikipedia

  • Noack — ist eine eingedeutschte Version des Namens „Nowak“. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft des Familiennamens 2 Schreibweisen 3 Geographische Verteilung des Familiennamens 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Görlitz — Görlitz war in den vielen Jahrhunderten seiner Geschichte Geburts , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte, in Görlitz geborene Personen 1.1 Bis 1800 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/No — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1993 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • 20 km Gehen — während der Leichtathletik Weltmeisterschaft 2005 am 6. August 2005 in Helsinki 20 km Gehen ist ein olympischer Leichtathletik Wettbewerb für Männer und Frauen und wird auf einer Straßenstrecke ausgetragen. Im Unterschied zu Läufern müssen Geher… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Görlitz — Inhaltsverzeichnis 1 Die Ehrenbürger der Stadt Görlitz 2 Söhne und Töchter der Stadt 3 weitere Persönlichkeiten, die mit der Stadt in Verbind …   Deutsch Wikipedia

  • Ihly — Robert Ihly (* 5. Mai 1963 in Asbest) ist ein ehemaliger deutscher Leichtathlet und Olympiateilnehmer. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Platzierungen bei internationalen Meisterschaften 2.1 Olympische Spiele 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Merseburg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”