Abdullah Papur

Abdullah Papur (* 1945 in Divriği; † 1989) war ein kurdisch-alevitischer Volkssänger.

Abdullah Papur ist in Divriği in der türkischen Provinz Sivas geboren und in Kangal, Provinz Sivas, aufgewachsen. Er lernte in jungen Jahren das Saz zu spielen.

Ende der 1980er Jahre wurde er wegen seines politischen Liedes "Gardiyan" festgenommen und zu zwei Jahren Haft verurteilt. Im Gefängnis schrieb er viele Lieder.

1989 kam er ums Leben.

Abdullah Papur hat auch Lieder auf Kurdisch gesungen, wie zum Beispiel: Lê Lê Qurban, Dîloy Dîloy, Bardê oder Sallana Sallana, und mit alevitischen Musikern wie Mahzuni Şerif und Muhlis Akarsu gearbeitet.

Sein Sohn Ercan Papur ist ebenfalls ein berühmter Sänger und Sazspieler.

Alben

  • Abdullah Papur 6
  • Abdullah Papur 2005
  • Ahu Gozlum Ayrilik Mi Var
  • Al Senin Olsun
  • Baglandi Yollarim
  • Bir Kus Konmus
  • Bizim Turkulerimiz
  • Boynumun Borcu
  • Bu Sene
  • Bu Yikik Koyden
  • Bulut Kat Kat Olmus
  • Daglar Kis Imis
  • Dosta Eyvallah
  • Duy Leyli Leyli
  • Fakirlige Care Yok
  • Gaflet Uykusu
  • Gardiyan
  • Garibin Yuvasi Bekar Odasi
  • Gel Ha Gel
  • Gocme Gardas
  • Gorus Gunu Cift Camlarda Ses Gelmiyor
  • Guzel Koyumu Ozledim
  • Hapishane
  • Hepimiz Bir
  • Igdeliye Kurban
  • Iscilerin Kaderi & Zalim Almanya
  • Kara Tren
  • Karyolasi Gicirdar
  • Koylu Bacim
  • Koyume Gel Yaz Gelin
  • Kuslu Ozel Seri
  • Mezarim Kazilmadan Yar Yanima Gelsin
  • Minareci 11
  • Minareci 13
  • Muratsiz Oldum
  • Nasil Aglamayim
  • Olenle Olunmez
  • Ollem Ollem
  • Oyle Bir Yerdeyim ki
  • Sor Beni
  • Turkiyeme Gurban Olam
  • Unutmayin Beni Dostlar & Dilo Dilo
  • Vur Mehmetcik
  • Yaralar Beni
  • Yoksulluk
  • Yolcu

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Papur — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pan–Par — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Divriği — Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis Divriği Hilfe zu Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Muhabbet (Aleviten) — Muhabbet war von 1983 bis 1989 das erste berühmte und bekannte Musikprojekt der alevitischen Musik. Das Projekt wurde von Muhlis Akarsu, Arif Sag, Musa Eroğlu erschaffen später kam Yavuz Top zu diesem Projekt dazu. In den Liedern ging es um Ali… …   Deutsch Wikipedia

  • Muhlis Akarsu — (* 1948 in Kangal, Sivas, Türkei; † 2. Juli 1993 in Sivas) war ein türkischer Bağlama Spieler und Sänger. Akarsu war einer der bekanntesten Vertreter der alevitischen Musik, deren Hauptinstrument die Bağlama (Saz) darstellt. Der Musiker nahm… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”