Rəşad Babayev

Rəşad Babayev

Rəşad Babayev (beim Weltschachbund FIDE Rashad Babaev; * 3. September 1981 in Baku) ist ein aserbaidschanischer Schachspieler.

Im Oktober 2001 gewann er das Turnier zum Unabhängigkeitstag in Baku mit 1,5 Punkten Vorsprung, im September 2003 das 5. Internationale Open in Babol mit zwei Punkten Vorsprung. Im Dezember 2006 gewann er das Mevlana Chess Festival in Konya, im August 2007 das 24. Offene Turnier in Collado Villalba. Die aserbaidschanische Einzelmeisterschaft konnte er im Januar 2009 in Baku vor Fərid Abbasov gewinnen. Beim aserbaidschanischen Schachverband war er bis 2009 Jugendtrainer, seitdem ist er Schachtrainer in New York City.

Vereinschach spielt er außer in Aserbaidschan auch im Iran (gemeinsam mit Cəmil Ağamalıyev für Payamertebatate Gilan, einem Verein aus der an Aserbaidschan grenzenden Provinz Gilan) und in der Türkei (gemeinsam mit Fərid Abbasov für Konyaspor).

Den Titel Schachgroßmeister trägt er seit 2007. Zwar hatte er schon im November 2005 die notwendigen Normen erreicht (in einem Turnier in Aluschta im Juni 2004, beim 25. Internationalen Open in Benasque im Juli 2005 sowie in der A2-Gruppe des 1. Internationalen Festivals im November 2005 in Baku), erreichte aber erst im April 2007 die notwendige Elo-Zahl von 2500. Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2523 (Stand: Januar 2011), seine bisher höchste war 2535 von April 2009 bis Februar 2010.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Бабаев, Решад Ильяс оглы — Решад Бабаев Rəşad Babayev (FIDE ID: 13400681) Страны …   Википедия

  • Vüqar Həşimov — Vüqar Həşimov, 2010 Schreibweisen Vugar Gashimov (FIDE) Land Aserbaidschan …   Deutsch Wikipedia

  • Qədir Hüseynov — Qədir Hüseynov, 2009 Schreibweisen Gadir Guseinov Land Aserbaidschan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Baku — Die folgende Liste enthält in Baku geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Baku geborene Persönlichkeiten 1.1 bis 1900 1.2 1901 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Elmar Məhərrəmov — (* 10. April 1958 in Baku; oft Elmar Magerramov geschrieben) ist ein aserbaidschanischer Schachspieler. Məhərrəmov wurde 1981 Internationaler Meister und ist seit 1992 Großmeister. Er ist Schachtrainer des Vereins Dubai Chess Club in den… …   Deutsch Wikipedia

  • Fərid Abbasov — beim 21. Staufer Open 2009 in Schwäbisch Gmünd Land Aserbaidschan …   Deutsch Wikipedia

  • Namiq Quliyev — Namiq Quliyev, 2008 Namiq Quliyev (bzw. Namig Gouliev[1]; * 13. Februar 1974 in Beyləqan, Rayon Beyləqan) ist ein aserbaidschanischer Schachspieler. Der in Paris lebende Namiq Quliyev trägt seit August 2005 den Titel …   Deutsch Wikipedia

  • Nicat Məmmədov — beim XII. Open International D Escacs de Sants, Hostafrancs i la Bordeta, Barcelona 2010 Nicat Məmmədov (bzw. Nidjat Mamedov; * 2. April 1985 in Naxçıvan) ist ein aserbaidschanischer Schachspieler. 1999 wurde er im griechischen Litochoro …   Deutsch Wikipedia

  • Rauf Məmmədov — bei der Juniorenweltmeisterschaft 2008 in Gaziantep Rauf Məmmədov (bzw. Mamedov; * 26. April 1988 in Baku) ist ein aserbaidschanischer Schachspieler. Internationaler Meister wurde er 2003, Großmeister ist er seit 2004. Im August 2004 wurde …   Deutsch Wikipedia

  • Teymur Rəcəbov — Name Teymur Rəcəbov Schreibweisen Teimour Radjabov (FIDE) Теймур Раджабов (russisch …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.