Bahnhof Mersch
Mersch
Empfangsgebäude
Empfangsgebäude
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 3
Eröffnung 1862
Lage
Gemeinde Mersch
Distrikt Luxemburg
Staat Luxemburg
Koordinaten 49° 45′ 6,6″ N, 6° 6′ 36,9″ O49.75182276.110237Koordinaten: 49° 45′ 6,6″ N, 6° 6′ 36,9″ O
Eisenbahnstrecken

i7i12i13i15i16i16i18

Der Bahnhof Mersch ist der Bahnhof von Mersch im gleichnamigen Kanton in Luxemburg.

Geschichte

Bahnhof Mersch

Der Bahnhof wurde 1862 errichtet. In diesem Jahr wurde auch der erste Teil der Luxemburger Nordstrecke, die Verbindung von Luxemburg nach Ettelbrück, in Betrieb genommen. 1876 wurde am Empfangsgebäude unter anderem der Turm hinzugefügt, 1910 wurde das Gebäude nochmals erweitert.

Ab dem Jahr 2000 wurde in Mersch ein Pilotprojekt zur Verbesserung der Luxemburger Bahnhöfe gestartet. Neben dem Bau zweier Unterführungen und allgemeiner Renovierungs-, Sanierungs- und Verbesserungsmaßnahmen führte dieses zur Installation eines Fahrgastinformationssystems. Zusätzlich werden Busfahrer, deren Linie am Bahnhof beginnt, über ein satellitengestütztes System über Zugverspätungen unterrichtet. Ihnen wird auch mitgeteilt, ob auf den verspäteten Zug gewartet werden soll, um den Anschluss zu gewährleisten. Diesem Projekt soll Modellcharakter für alle Bahnhöfe Luxemburgs zukommen.

Bedienung

Der Bahnhof wird im Jahr 2011 täglich von über 110 Zügen angefahren. Die Hauptstadt Luxemburg kann in 13 Minuten erreicht werden. Vor dem Bahnhof befindet sich ein Busbahnhof mit fünf Bussteigen. Vom Bahnhof Mersch besteht neben dem Zug auch noch ein 10- bis 20-minütiger Bus-Takt nach Luxemburg und Ettelbrück.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mersch — Wappen Karte Basisdaten Distrikt …   Deutsch Wikipedia

  • Mersch railway station — Coordinates: 49°45′09″N 06°06′37″E / 49.7525°N 6.11028°E / 49.7525; 6.11028 Mersch railway station (Luxembourgish …   Wikipedia

  • Mersch (Drensteinfurt) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schienenverkehr in Luxemburg — Bahnhof Luxemburg (2008) Der Schienenverkehr in Luxemburg umfasst die Geschichte der Eisenbahnen wie der Schmalspurbahnen im Großherzogtum Luxemburg sowie das gegenwärtig durch das Unternehmen Chemins de Fer Luxembourgeois (CFL) bediente… …   Deutsch Wikipedia

  • Ameke — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stewwert — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Krankenhaus St. Elisabeth (Jülich) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Drensteinfurt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Bönen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH — Basisinformationen Unternehmenssitz Kamen Webpräsenz VKU …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”