Bahren (Nerchau)

Bahren ist ein Ortsteil der Stadt Grimma im Landkreis Leipzig in Sachsen.

Die erste schriftliche Erwähnung des Ortes erfolgte 1348 in Zusammenhang mit Friedrich von Parin (Pahra = Kiefer, slawisch: Ort am Sumpf). Es war ein ein Sackgassendorf mit herrschaftlicher Schäferei, 1421 wurde daraus Parin, ab 1446 hieß der Ort dann Paren, 1521 wurde daraus Parenn und 1529 Baren, ab 1610 heißt der Ort Bahren.

Die historische Arbeitersiedlung "Kamerun" der Papierfabrik Golzern entstand 1886 und ist heute eine Sehenswürdigkeit in Bahren. Ebenso sind das heute das Brunnenhäuschen, die Prinzengrotte, die Wochenendsiedlung "Loreley" und das Trakehner-Gestüt.

Der Heimatverein "Zur Prinzengrotte" e. V. Bahren präsentiert die Geschichte des Ortes in der Vereinsgalerie im Dorfgemeinschaftshaus.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bahren — ist der Name folgender Orte: Bahren (Nerchau), Ortsteil von Nerchau im Kreis Leipziger Land, Sachsen Bahren (Peuschen), Ortsteil von Peuschen im Saale Orla Kreis, Thüringen Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Nerchau — Stadt Grimma Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Grimma — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”