The Band Perry
The Band Perry (von links nach rechts: Reid, Kimberly, Neil Perry)
The Band Perry
(von links nach rechts: Reid, Kimberly, Neil Perry)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten
Alben
The Band Perry
  US 4 30.10.2010 (… Wo.)
Singles
If I Die Young
  US 14 24.07.2010 (… Wo.)
You Lie
  US 42 19.03.2011 (… Wo.)
All Your Life
  US 63 24.09.2011 (… Wo.)

[1]

The Band Perry ist eine US-amerikanische Countryband aus Mobile, Alabama, die aus drei Geschwistern besteht.

Inhaltsverzeichnis

Bandgeschichte

Die ältere Schwester Kimberly Perry hatte mit 15 Jahren ihre erste Band, deren Frontsängerin sie war. Die beiden jüngeren Brüder Neil und Reid gründeten später ihre eigene Band und alle spielten in verschiedenen Gruppen, bevor alle drei sich 2005 zur Band Perry zusammenschlossen und gemeinsam tourten.

Drei Jahre später war Bob Doyle, Manager von Garth Brooks, auf sie aufmerksam geworden und holte sie ins Aufnahmestudio. 2009 unterschrieben sie beim Label Republic Nashville und veröffentlichten noch im selben Jahr ihre Debütsingle Hip to My Heart. Sie erreichte auf Anhieb Platz 20 in den Countrycharts.

Im Sommer 2010 erschien der Nachfolger If I Die Young und bereits mit dieser zweiten Veröffentlichung hatten sie einen Nummer-eins-Hit in den Countrycharts, der es auch in den Popcharts unter die Top 20 schaffte. Das Lied verkaufte sich über eine halbe Million Mal[2] und wurde bei den Grammy Awards 2011 für eine Auszeichnung als bester Countrysong nominiert. Das nach der Band benannte Debütalbum erreichte im Herbst Platz 4 der Albumcharts.

Mitglieder

  • Kimberly Perry (* 1983), Sängerin, Gitarre, Klavier
  • Reid Perry (* 1988), Bassgitarre
  • Neil Perry (* 1990), Schlagzeug, Mandoline, Akkordeon

Diskografie

Album

  • The Band Perry (2010)

Songs

  • Hip to My Heart (2010)
  • If I Die Young (2010)
  • You Lie (2011)
  • All Your Life (2011)

Quellen

  1. Chartquellen: US-Charthistorie
  2. Gold- und Platin-Auszeichnungen in der RIAA-Datenbank

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Joe Perry Project — Infobox musical artist Name = The Joe Perry Project Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Alias = Origin = USA Genre = Hard rock Years active = 1979 1983 Label = Columbia Records, MCA Records Associated acts = Aerosmith,… …   Wikipedia

  • Perry Como — on The Perry Como Show set, 1956. Background information Birth name Pierino Ronald Como …   Wikipedia

  • Perry Farrell — Background information Also known as DJ Peretz Born Peretz Bernstein March 29, 1959 ( …   Wikipedia

  • Perry Robinson — Perry Morris Robinson (born September 17 1938 in New York City) is an American jazz clarinetist and composer. He is the son of the noted composer Earl Robinson. Robinson grew up in New York City and attended the Lenox School of Jazz in… …   Wikipedia

  • The Dead 60s — Origin Liverpool, England Genres Dub Punk Ska Years active 2003–2008 Labels Deltasonic/ …   Wikipedia

  • The Chesterfield Supper Club — Perry Como and Jo Stafford broadcasting from a TWA Constellation (April 5, 1946). Genre Musical variety Running time 15 minutes …   Wikipedia

  • The Only Ones — Origin London, England Genres Punk rock, power pop, New Wave Years active 1976–1982, 2007–present Labels CBS …   Wikipedia

  • The Clash (album) — The Clash Studio album by The Clash Released 8 April 1977 …   Wikipedia

  • The City Drive — Origin Los Angeles, CA, U.S. Genres Pop rock Pop punk Alternative rock Years active 2003–2009 Labels We The People Sony/BMG …   Wikipedia

  • The Rock and Roll Trio — was the name of a rockabilly group which was formed in Memphis, Tennessee during the 1950s. They were also known as Johnny Burnette and the Rock and Roll Trio and the Johnny Burnette Trio . The members of the Trio were Dorsey Burnette, his… …   Wikipedia

  • The Andrews Sisters — Left to right: Maxene, Patty, LaVerne Background information Origin Minnesota, United States …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”