Abdullajew
Mohammed Abdullajew
[[Datei:|200px]]
Daten
Geburtsname Muhammadqodir Abdullayev
Kampfname(n) {{{ringname}}}
Gewichtsklasse Halbweltergewicht
Nationalität Usbekisch
Geburtstag 15. November 1973
Geburtsort Andijon
Todestag
Todesort
Stil Linksauslage
Größe 1, 71 m
Reichweite
Kampfstatistik
Kämpfe 18
Siege 15
K.-o.-Siege 12
Niederlagen 2
Unentschieden
Keine Wertung

Muhammadqodir Abdullayev (* 15. November 1973 in Andijon, Usbekistan), auch bekannt als Mahamadkadir Abdullajew und Mohammed Abdullajew, ist ein ehemaliger usbekischer Boxer.

Amateur

Der gläubige Moslem Abdullajew nahm als Leichtgewichtler 1996 an den Olympischen Spielen in Atlanta teil, verlor allerdings schon den ersten Kampf gegen den US-Amerikaner Terrence Cauthen. 1997 siegte er bei den Asienmeisterschaften in Kuala Lumpur und 1998 bei den Asienspielen in Bangkok. Bei seiner Teilnahme an den Weltmeisterschaften 1997 in Budapest scheiterte er früh am Polen Maciej Zegan, 1999 wurde er dann in Houston mit Siegen über Ricardo Williams, Lukáš Konečný und Willy Blain Amateurweltmeister.

Im Jahr 2000 gewann er die Goldmedaille im Halbweltergewicht bei den Olympischen Spielen in Sydney, dabei besiegte er unter anderem Miguel Cotto und im Finale erneut Ricardo Williams. Seine Bilanz: 288-12.

Profi

2001 wechselte Abdullajew in das Profilager. Obwohl er eigentlich einen typischen Angriffsstil boxte, blieb er als Profi weitestgehend erfolglos. Er verlor seinen zwölften Kampf gegen Emanuel Clottey (19 Siege, fünf Niederlagen) durch KO in der zehnten Runde. Er wurde dann von Universum Box-Promotion unter Vertrag genommen und Fritz Sdunek wurde sein Trainer. Nach vier weiteren Siegen boxte er am 6. Juni 2005 gegen seinen Amateurgegner Miguel Cotto um den WBO-Titel und verlor nach einer Augenverletzung. Nach einer weiteren Niederlage gegen den Ukrainer Andreas Kotelnik beendete er seine Karriere.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Namig Abdullajew — Namig Yadulla Abdullajew (* 4. Januar 1971 in Baku) ist ein ehemaliger aserbaidschanischer Ringer. Er wurde 2000 Olympiasieger im Fliegengewicht im freien Stil. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Mahamadkadir Abdullajew — Mohammed Abdullajew [[Datei:|200px]] Daten Geburtsname Muhammadqodir Abdullayev Kampfname(n) {{{ringname}}} Gewichtsklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Amiran Kartanow — (russisch Амиран Картанов, griechisch Αμιράν Καρτάνοβ, * 19. August 1976 in Tschikola, Rajon Ifarski, Nordossetische ASSR) ist ein griechischer Ringer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney eine Bronzemedaille im freien… …   Deutsch Wikipedia

  • Mohammed Abdullaev — Mohammed Abdullajew [[Datei:|200px]] Daten Geburtsname Muhammadqodir Abdullayev Kampfname(n) {{{ringname}}} Gewichtsklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Iwan Zonow — Nikolow (bulgarisch Иван Цонов Николов; * 31. Juli 1966 in Krasnowo, Region Plowdiw) ist ein ehemaliger bulgarischer Ringer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 1988 eine Silbermedaille im Papiergewicht und war 1992 Europameister im… …   Deutsch Wikipedia

  • German Kontojew — German Stepanowitsch Kontojew (russisch Герман Степанович Контоев; * 27. November 1971 in Chabarowsk) ist ein ehemaliger russischer bzw. weißrussischer Ringer. Er wurde 2001 Weltmeister im freien Stil im Fliegengewicht Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Harun Dogan — Harun Doğan (* 1976 in Kahramanmaraş) ist ein ehemaliger türkischer Ringer. Er war 1999 Welt und Europameister im freien Stil im Bantamgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Quellen 4 Weblink // …   Deutsch Wikipedia

  • Harun Doğan — (* 1976 in Kahramanmaraş) ist ein ehemaliger türkischer Ringer. Er war 1999 Welt und Europameister im freien Stil im Bantamgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Internationale Erfolge 3 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Henson — Samuel „Sammie“ Henson (* 1. Januar 1971 in St. Louis, Michigan) ist ein US amerikanischer Ringer. Er wurde 1998 Weltmeister und gewann bei den Olympischen Spielen 2000 eine Silbermedaille jeweils im freien Stil im Fliegengewicht.… …   Deutsch Wikipedia

  • Walentin Jordanow — Walentin Dimitrow Jordanow (auch Valentin Dimitrov Jordanov geschrieben, bulgarisch Валентин Йорданов; * 26. Januar 1960 in Sandrowo, Oblast Russe) ist ein ehemaliger bulgarischer Ringer. Er war Olympiasieger und vielfacher Welt und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”