Barbara Krohn

Barbara Krohn (* 5. Juni 1957 in Hamburg) ist eine deutsche Schriftstellerin von Kriminalromanen sowie Übersetzerin aus dem Italienischen.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Barbara Krohn schloss ihr Germanistik- und Italianistik-Studium mit dem Magister Artium ab. Sie verbrachte vier Jahre als Lektorin am Istituto Universitario Orientale in Neapel. Es folgten erste literarische Übersetzungen aus dem Italienischen sowie Arbeit als Deutsch als Fremdsprachen- und Weiterbildungslehrerin. Seit 1992 lebt Barbara Krohn mit ihrem Lebensgefährten und zwei Söhnen in Regensburg. Seit 2003 arbeitet sie dort als Dozentin für Kreatives Schreiben an der Regensburger Schülerakademie. Ab 2008 hält sie Jahreskurse für Erwachsene an einer privaten Kunstschule.

Schaffen

In den 1990er-Jahren hat Krohn zahlreiche Romane aus dem Italienischen übersetzt. Ihr erster Kriminalroman Der Tote unter der Piazza, der in Neapel spielt, wurde wie Weg vom Fenster – in Regensburg angesiedelt – für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert. 2002 veröffentlichte sie ihren dritten Kriminalroman Rosas Rückkehr, eine kriminelle Geschichte um Glück und Unglück in der Familie, die vom ZDF unter dem Titel Der Tote am Strand verfilmt wurde (mit Silke Bodenbender als „Rosa“). 2002 erhielt sie den Kulturförderpreis der Stadt Regensburg. Dem Episodenroman Die Liebe der anderen folgte 2004 ein Lyrikband mit dem Titel Orte der Liebe. Ihre Karriere als Krimiautorin setzte sie ab 2006 erfolgreich mit drei Romanen um den neapolitanischen „Commissario Gentilini“ und die Hamburger Journalistin „Sonja Zorn“ fort.

Werke

Übersetzungen

  • Guido Ceronetti: Albergo Italia. Meine italienische Reise (mit Viktoria von Schirach). Hanser, München 1992
  • Giuseppe Pontiggia: Vom Leben gewöhnlicher Männer und Frauen. Hanser, München 1995
  • Philip K. Dick: Zeit aus den Fugen (mit Gerd Burger). Haffmans, Zürich 1995
  • Isabella Bossi Fedrigotti: Palazzo der verlorenen Träume (mit Viktoria von Schirach). Piper, München 1997
  • Fabrizio Rondolino: So ein schöner Ort. Malik, München 1998
  • Enzo Striano: Die Portugiesin. Piper, München 2000
  • Carlo Lucarelli: Der trübe Sommer. Ein Fall für Commissario De Luca. Piper, München 2000

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Krohn — heißen folgende Orte: ein Ortsteil der Gemeinde Eldena im Landkreis Ludwigslust Parchim in Mecklenburg Vorpommern Krohn ist der Familienname von: Alexander Krohn (* 1971), deutscher Musiker und Schriftsteller Anders Krohn (* 1987), norwegischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Aino Krohn — Aino Kallas (* 2. August 1878 auf dem Hof Kiiskilä bei Wyborg; † 9. November 1956 in Helsinki) war eine finnisch estnische Schriftstellerin und Lyrikerin. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Schriftstellerin …   Deutsch Wikipedia

  • Sarkwitz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Scharbeutz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schürsdorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Zeit aus den Fugen — ist ein Science Fiction Roman von Philip K. Dick. Wie in vielen anderen Werken Dicks erweist sich die scheinbare Wirklichkeit als eine von bösartigen Mächten erzeugte Täuschung. Inhaltsverzeichnis 1 Handlung 2 Hintergrund 3 Deutsche Ausgaben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Krimi-Autoren — Dies ist eine Liste der im Sinne der Wikipedia enzyklopädisch relevanten Autoren von Kriminalromanen. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Regensburg — Die folgende Liste beschäftigt sich mit den Persönlichkeiten der Stadt Regensburg. Inhaltsverzeichnis 1 In Regensburg geborene Persönlichkeiten 1.1 9. bis 17. Jahrhundert 1.2 18. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Die Ästhetik des Widerstands — ist der Titel eines dreibändigen, um die 1000 Seiten umfassenden Romans von Peter Weiss, der in zehnjähriger Arbeit zwischen 1971 und 1981 entstand. Das Werk stellt den Versuch dar, die historischen und gesellschaftlichen Erfahrungen und die… …   Deutsch Wikipedia

  • Philip K. Dick — Porträt Philip K. Dicks von Pete Welsch Philip Kindred Dick (* 16. Dezember 1928 in Chicago, Illinois; † 2. März 1982 in Santa Ana, Kalifornien) war ein US amerikanischer Science Fiction Autor …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”