Barren (Turngerät)
Barren

Der Barren ist ein Sportgerät aus dem Turnsport. Es besteht aus zwei parallelen Holmen, die je 350 cm lang, 195 cm hoch und mittelmäßig elastisch (Holz mit Kunststoffkern) sind. Unter dem Barren liegen meist 20 cm dicke Niedersprungmatten.

Verwendung

Die Kürübungen am Barren werden von Schwung- und Flugelementen dominiert. Kraftteile sind erlaubt, aber nicht gefordert. Außerdem müssen die Turner darauf achten, während ihrer gesamten Übung nicht mehr als dreimal zu stoppen.

In letzter Zeit gab es gerade am Barren einen rasanten Entwicklungsschub zum „Turnen in jede Richtung“. Nicht nur entlang der „Holmengasse“, sondern auch quer, mit reckähnlichen Riesenfelgen, mit Flugteilen und Schraubenkombinationen oder mit vom Pauschenpferd abgeschauten Flanken wird heute am Barren geturnt.

Bei Wettbewerben turnen Frauen am Stufenbarren.

Olympiasieger am Barren

Weblinks

 Commons: Barren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barren [2] — Barren, Turngerät aus zwei parallelen, horizontalen, auf je zwei gleich! hohen Stützen ruhenden Hölzern (Holmen). Höhe und Abstand der Holmen richten sich nach den verschiedenen Altersstufen, von denen das Gerät benutzt wird Gegenwärtig benutzt… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Barren — Barren, Turngerät, bestehend aus zwei wagerechten, gleichlaufenden Holzriegeln (Holmen) auf Ständern …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Barren — Unter Barren versteht man: Im Sport: einen Barren (Turngerät) einen Stufenbarren (Turngerät) den Russischen Barren, ein Gerät aus dem Bereich Zirkus und Varieté eine Methode Springpferde zu vorsichtigerem Springen zu erziehen Barren (Reitsport)… …   Deutsch Wikipedia

  • Barren [3] — Barren, ein von Fr. L. Jahn eingeführtes Turngerät und von ihm benannt auf Grund eines mundartlich noch heute für verschiedene Arten von Doppelbalken oder Stangen gebräuchlichen Wortes. Er besteht in seiner ursprünglichen Form aus zwei… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Barren — Bar|ren [ barən], der; s, : 1. für den Handel übliches Stück aus nicht bearbeitetem Edelmetall in der Form eines Quaders, Zylinders o. Ä.: ein Barren Gold. Zus.: Goldbarren, Metallbarren, Silberbarren. 2. (Sport) Turngerät mit zwei durch… …   Universal-Lexikon

  • Turngerät — Gerätturnen (auch Kunstturnen oder Geräteturnen; engl.: artistic gymnastics) ist eine olympische Individualsportart. Ziel ist es, an Turngeräten Übungen nach vorgegebenen Kriterien (Technik und Haltung) auch in Verbindungen auszuführen. Durch das …   Deutsch Wikipedia

  • Barren — Bạr|ren 〈m.; Gen.: s, Pl.: 〉 1. Gussform (Stangen, Ziegel) der Edelmetalle als Zahlungsmittel; GoldBarren; SilberBarren 2. Turngerät aus zwei feststehenden, waagerechten Stangen [Etym.: <frz. barre »Stab, Stange«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Barren — Bạr·ren1 der; s, ; Sport; ein Turngerät mit zwei parallelen Stangen aus Holz, die von Stützen gehalten werden <am Barren turnen> || K : Barrenkür, Barrenturnen, Barrenübung Bạr·ren2 der; s, ; ein längliches, viereckiges Stück Gold, Silber …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Turngerät — Tụrn|ge|rät 〈n. 11; Sp.〉 Gerät für Turnübungen, z. B. Barren, Bock, Pferd, Reck, Ringe * * * Tụrn|ge|rät, das: Vorrichtung, an dem Übungen im Turnen ausgeführt werden. * * * Tụrn|ge|rät, das: vgl. ↑Sportgerät …   Universal-Lexikon

  • Barren — Bạr|ren , der; s, (Turngerät; Handelsform der Edelmetalle; süddeutsch, österreichisch auch für Futtertrog; vgl. Barn) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”