Beate Paetow
Beate Paetow
Porträt
Geburtstag 8. April 1961
Geburtsort Leipzig, DDR
Größe 1,83 m
Hallen-Volleyball
Position Universal
Vereine
1990 - 1992
1992 - 1994
1994 - 1996
Hamburger SV
VG Alstertal-Harksheide
1. VC Vechta
Beachvolleyball
Erfolge
1992 - Deutsche Meisterin
1993 - Deutsche Meisterin
1995 - Gold Europameisterin
1995 - Deutsche Vizemeisterin

Stand: 19. April 2010

Beate Paetow (* 8. April 1961 in Leipzig, geboren als Beate Pahlitzsch) ist eine ehemalige deutsche Volleyball- und Beachvolleyballspielerin.

Sportliche Karriere Halle

Beate Paetow begann mit dem Volleyball in Leipzig. Nach der Wende in der DDR spielte sie in der Bundesliga beim Hamburger SV, bei der VG Alstertal-Harksheide und beim 1. VC Vechta.

Sportliche Karriere Beach

Beate Paetow begann im Sand ab 1992 an der Seite von Martina Schwarz und wurde gleich in ihren ersten beiden Jahren Deutsche Meisterin. 1995 errang sie an der Seite von Cordula Borger die Deutsche Vizemeisterschaft und die Europameisterschaft.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paetow — ist der Familienname von Beate Paetow (* 1961), deutsche Volleyball und Beachvolleyballspielerin Karl Paetow (1903–1992) deutscher Volkskundler Stefan Paetow (* 1943), deutscher Jurist und Richter am Bundesverwaltungsgericht Pätow ist der Name… …   Deutsch Wikipedia

  • Cordula Borger — (* 12. November 1960, heute Cordula Pütter) ist eine ehemalige deutsche Beachvolleyballspielerin. Sie war deutsche Vizemeisterin 1992, 1993 (mit Tina Klappenbach) und 1995 (mit Beate Paetow) sowie Europameisterin 1995 (mit Beate Paetow). Cordula… …   Deutsch Wikipedia

  • Beach-Volleyball — Beachvolleyball Spiel in Spanien Beachvolleyball Beachvolleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld aus Sand… …   Deutsch Wikipedia

  • Beach Volleyball — Beachvolleyball Spiel in Spanien Beachvolleyball Beachvolleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld aus Sand… …   Deutsch Wikipedia

  • Beachen — Beachvolleyball Spiel in Spanien Beachvolleyball Beachvolleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld aus Sand… …   Deutsch Wikipedia

  • Strand-Volleyball — Beachvolleyball Spiel in Spanien Beachvolleyball Beachvolleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld aus Sand… …   Deutsch Wikipedia

  • Strandvolleyball — Beachvolleyball Spiel in Spanien Beachvolleyball Beachvolleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagspiele, bei der sich zwei Mannschaften mit jeweils zwei Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld aus Sand… …   Deutsch Wikipedia

  • Campeonato Europeo de Vóley Playa — Saltar a navegación, búsqueda El Campeonato Europeo de Vóley Playa se efectúa desde 1993 y es organizado por la Confederación Europea de Voleibol (CEV) anualmente, a excepción del año 1997. El primer campeonato, celebrado en Almería, sólo incluyó …   Wikipedia Español

  • Beachvolleyball — Angriffsschlag am Netz …   Deutsch Wikipedia

  • Ragni Hestad — Porträt Geburtstag 5. September 1968 Geburtsort Bergen, Norwegen Größe 1,84 m …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”