Bedford Blues
Bedford Blues
Logo
Voller Name Bedford Blues Rugby Club
Gegründet 1886
Stadion Goldington Road
Plätze 6.500
Trainer WalesWales Mike Rayer
Homepage bedfordrugby.co.uk
Liga National Division One
2008/09 3. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Bedford Blues Rugby Club ist ein englischer Rugby Union-Verein, der in der National Division One spielt, der zweiten englischen Liga.

Geschichte

Der Verein entstand 1886 aus der Fusion der Bedford Rovers und Bedford Swifts. In seiner ersten Saison verlor er nur ein einziges Spiel. In der Saison 1893/94 spielten die Blues gegen den französischen Verein Stade Français und die Barbarians und gewannen beide Spiele. Zunächst wurden die Heimspiele auf zwei verschiedenen Plätzen in Bedford ausgetragen. Einer der Plätze wurde „The House of Industry“ genannt und befand sich in der Goldington Road, wo die Blues auch heute noch spielen. Der andere war der Midland Road Ground.

Im Jahr 1905 besuchten die neuseeländischen All Blacks Bedford zum ersten Mal. Damit möglichst viele Zuschauer zu dem Spiel kommen konnten, wurden Schulen und Fabriken für einen halben Tag geschlossen. Die All Blacks gewannen mit 41:0. Im selben Jahr wurde die erste Tribüne an der Goldington Road gebaut, 1910 folgte ein neues Klubhaus, das bis heute steht.

Während des ersten Weltkriegs wurde der Platz von der britischen Armee als Lager genutzt, sodass in dieser Zeit keinerlei Spiele ausgetragen werden konnten. In den 1920er Jahren konnte Bedford jedoch wieder aktiv am Spielbetrieb teilnehmen. Ende der 1920er und zum Beginn der 1930er Jahre gingen zahlreiche Nationalspieler aus dem Verein hervor, zugleich die bislang erfolgreichste Zeit des Clubs.

1975 feierten die Blues ihren bislang größten Erfolg mit dem Gewinn des Knock Out Cup gegen Rosslyn Park im Twickenham Stadium. An diesen Erfolg konnte der Verein in den folgenden Jahren nicht anknüpfen. Mit der Einführung des offiziellen Ligabetriebs wurde Bedford in die zweite Division eingestuft. 1989 gelang der Aufstieg in die erste Spielklasse, gleich darauf stieg man jedoch ab. 1996 wurde aus dem Amateurverein ein professioneller Rugbyclub.

Am Ende der 1990er Jahre wurde der Verein von finanziellen Problemen gebeutelt. 1999 wurde er verkauft, was zur Entlassung von zahlreichen Mitarbeitern führte. Zwischenzeitlich war sogar die Auflösung des Vereins im Gespräch, was jedoch verhindert werden konnte. In den 2000er Jahren konnten den die Blues sich immer wieder für vordere Plätze in der zweiten Liga qualifizieren, der Aufstieg in die Guinness Premiership gelang bislang jedoch nicht.

Bekannte ehemalige Spieler

  • Ben Alexander (Australien)
  • Andy Gomarsall (England)
  • Norm Hadley (Kanada)
  • Scott Murray (Schottland)
  • David Perry (England)
  • Gareth Rees (Kanada)
  • Budge Rogers (England)
  • Paul Sackey (England)
  • Rudolph Straeuli (Südafrika)
  • Rory Underwood (England)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedford Blues — Rugby team teamname = Bedford Blues fullname = Bedford Blues founded = 1886 ground = Goldington Road location = Bedford, England country capacity = 4684 coach = flagicon|Wales Mike Rayer league = National Division One season = 2006 07 position =… …   Wikipedia

  • Bedford Blues — Infobox club sportif Bedford Blues Pas de logo ? Importez le logo de ce club. Généralités Nom complet Bedford Rugby Union Footba …   Wikipédia en Français

  • Bedford (disambiguation) — Bedford is the county town of Bedfordshire. It may also refer to: Settlements called Bedford In Australia*Bedford, Western AustraliaIn Canada*Bedford, Nova Scotia *Bedford, Ontario (Durham Region) *Bedford, Ontario (Frontenac County) *Bedford… …   Wikipedia

  • Bedford — infobox UK place country = England latitude= 52.1337 longitude= 0.4577 official name= Bedford population = 79,190 shire district= Bedford shire county = Bedfordshire region= East of England constituency westminster= Bedford post town= BEDFORD… …   Wikipedia

  • Bedford Tigers — Infobox esl club | clubname = Bedford Tigers fullname = Bedford Tigers RLFC emblem = Tiger colours = Grey, Light Blue, Navy Blue and Yellow (2004 2006) In 2007 Sky Blue and Navy Blue. In 2008 all Black founded = 2004 sport = Rugby league league …   Wikipedia

  • Bedford River Festival — The Bedford River Festival is held biannually in Bedford, United Kingdom, on the banks of the River Great Ouse. It was founded in 1978 to celebrate the completion of a navigable route, by water, between Bedford and the coast [… …   Wikipedia

  • The Bedford — (also known as The Bedford Arms) is an English public house situated in Balham, London. In addition to serving food and drink, it is a well known venue for weekly live music nights, featuring acoustic sets from up and coming new artists and… …   Wikipedia

  • Origins of the blues — Little is known about the exact origin of the music now known as the blues.[1] No specific year can be cited as the origin of the blues, largely because the style evolved over a long period of time and existed in approaching its modern form… …   Wikipedia

  • Origines du blues — On sait peu de choses à propos des origines exactes de la musique que l on désigne aujourd hui comme le blues. Il est difficile de dater précisément les origines du blues, en grande partie parce que ce style de musique a évolué sur une longue… …   Wikipédia en Français

  • Memphis Blues Tour — Promotional ad for tour Tour by Cyndi Lauper Associated album Memphis Blues …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”