Christoph Beez von Beezen
Epitaph für Christoph von Beezen in der Marienkirche in Stralsund

Christoph Beez von Beezen (* 1. Mai 1670 in Pommern; † 18. April 1746) war ein Stabs- und Platzmajor der Festung Stralsund von 1721 bis 1746. Bereits seit 1690 stand er in schwedischen Diensten, nach verschiedenen Beförderungen wurde er 1721 zum Stabsmajor ernannt.

Seine Nobilitierung (rittermäßiger Adelsstand) erfolgte am 27. Januar 1734 in Wien.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christoph von Beezen — Portrait of Christoph von Beezen at Saint Mary s Church, Stralsund Christoph Beetz (May 1, 1670, Swedish Pomerania – April 18, 1746, Stralsund) was ennobled by Emperor Charles VI in Vienna, Austria on 27 January 1734 as Beez von Beezen (Beetz von …   Wikipedia

  • Beez — ist der Name: des französischen Verlags Beez Entertainment des belgischen Klettergebietes Beez bei Namur. Beez ist der Name folgender Personen: Christoph Beez von Beezen (1670–1746), Stabs und Platzmajor der Festung Stralsund von 1721 bis 1746… …   Deutsch Wikipedia

  • Christof Beetz — Portrait of Christoph von Beezen at Saint Mary s Church, Stralsund Christoph Beetz (May 1, 1670, Swedish Pomerania – April 18, 1746, Stralsund) was ennobled by Emperor Charles VI in Vienna, Austria on 27 January 1734 as Beez von Beezen (Beetz von …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”