Giuseppe Belluzzo
Giuseppe Belluzzo (um 1928)

Giuseppe Belluzzo (* 25. November 1876 in Verona; † 21. Mai 1952 in Rom; Name manchmal fälschlich als Bellonzo oder Belutzo angegeben) war ein italienischer Ingenieurwissenschaftler, Erfinder und faschistischer Politiker.[1]

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Giuseppe Belluzzo wurde 1876 als Sohn des Kellners Luigi Belluzzo und seiner Frau Adelaide (geb. Francescatti) geboren. Nach der Schulausbildung absolvierte er ein Studium der Ingenieurswissenschaften. Mit seiner Frau Lina (geb. Fazzi) hatte er drei Kinder, Nelly, Bruna und Dora. Er kämpfte im Ersten Weltkrieg für Italien.[2]

Turbinen-Ingenieur und Erfinder

Belluzzo lehrte als Ordentlicher Professor für Konstruktion von thermische und hydraulische Motoren (Professore ordinario di Costruzione dei motori termici e idraulici) in Mailand (am Istituto Tecnico Superiore), in Turin und in Rom (an der Scuola d'ingegneria di Roma).[2] Er veröffentlichte mehr als 50 Lehr- und Fachbücher, die meisten davon über Dampfturbinen und andere Strömungsmaschinen. Belluzzos bekanntestes Buch Le turbine a vapore (dt.: Die Dampfturbine) galt über die Grenzen Italiens hinaus lange als Standardwerk des Strömungsmaschinenbaus.[3]

Unter anderem befasst sich Albert Einstein mit Belluzzos Thesen.[4]

Neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer bekleidete Belluzzo verschiedene Ämter in verschiedenen italienischen ingenieurwissenschaftlichen und technischen Organisationen.[2]

Belluzzo gilt als Entwickler der ersten großtechnisch einsetzbaren Dampfturbinen Italiens. Diese Turbinen dienten später als Antrieb in großen italienischen Kriegsschiffen, z.B. den Schlachtschiffen der Conte-di-Cavour-Klasse und der Littorio-Klasse. Auch arbeitete Belluzzo an Dampfturbinenlokomotiven und entwickelte 1907 mit der Belluzzo-Dampfturbinenlokomotive den weltweit ersten funktionierenden Prototyp, sowie darauf aufbauend weitere Loks.[5]

Eine Entwicklung, die zwar nur einen geringfügigen Anteil am Lebenswerk Belluzzos ausmachte, die aber - vor allem im Nachhinein - viel Aufsehen erregte, waren seine Entwürfe für ein "UFO"-ähnliches scheibenförmiges Fluggerät. Belluzzo wird daher oft als angeblicher Mitarbeiter bei der Entwicklung der mythischen "Reichsflugscheibe" der deutschen Nationalsozialisten genannt.[6][7][8][9]

Politiker

Neben seiner Karriere als Ingenieurwissenschaftler betätigte Belluzzo sich auch politisch: Er kandidierte für die National-Faschistische Partei (Partito Nazionale Fascista), wurde 1924 und 1929 in den Senat (Senato del Regno d'Italia) gewählt. Von 1925 bis 1928 war er Nationaler Wirtschaftsminister (Ministro dell'Economia Nazionale) und von 1928 bis 1929 Minister für öffentliche Erziehung (Ministro della pubblica istruzione) im Kabinett von Mussolini. Später leitete er von 1939 bis 1943 die Kommission für nationale Erziehung und Volkskultur (Commissione dell'educazione nazionale e della cultura popolare). [2]

Ehrungen

Belluzzo erhielt für seine Verdienste als Ingenieurwissenschaftler und Politiker verschiedene Auszeichnungen:[2]

In Verona und Rom ist heute jeweils eine Straße nach ihm benannt (Via Giuseppe Belluzzo).

Einzelnachweise

  1. El misterioso Giuseppe Belluzzo auf editorialbitacora.com (Spanisch)
  2. a b c d e BELLUZZO Giuseppe in der Senatoren-Datenbank des Senato della Repubblica (Italienisch)
  3. Continental engineers auf steamindex.com (Englisch)
  4. Einstein, Albert: Review of Giuseppe Belluzzo, “Principi di termodinamica grafica”. In: Beiblätter zu den Annalen der Physik 29 (1905): 235–236
  5. Belluzzo & The Italian Turbine Locomotives (Englisch)
  6. Verdichtung 2103 / Miethe-Belluzzo-Flugscheibe auf erratik-institut.de
  7. Giuseppe Belluzzo auf naziufos.com (Englisch)
  8. Giuseppe Belluzzo auf german-discs.net (Englisch)
  9. Rob Arndt: Giuseppe Belluzzo - Turbo Proietti auf discaircraft.greyfalcon.us (Englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Belluzzo-Dampfturbinenlokomotive — Anzahl: 1 Hersteller: Officine Meccaniche Baujahr(e): 1908 Achsformel: Bo Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 7100 mm …   Deutsch Wikipedia

  • Dampfturbinenlokomotive — Eine Dampfturbinenlokomotive ist eine besondere Bauform einer Dampflokomotive. Eine erste von einer Dampfturbine angetriebenen Lokomotive wurde 1907 entwickelt. Bis 1954 folgten 26 Maschinen. Mit der Dampfturbinenlokomotive versuchte man eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Objeto volador no identificado nazi — El submarino USS Sennet (SS 408) durante la Operación Highjump Los ovnis nazis (Alemán: Haunebu, Hauneburg Geräte, o Reichsflugscheiben) son aviones avanzados o naves espaciales que fueron supuestamente desarrollados por el III Reich durante la… …   Wikipedia Español

  • Список научных публикаций Альберта Эйнштейна — Альберт Эйнштейн (1879 1955) был известным специалистом по теоретической физике, который наиболее известен как разработчик общей и специальной теорий относительности. Он также внёс большой вклад в развитие статистической механики, особенно… …   Википедия

  • Steam turbine locomotive — A steam turbine locomotive is a steam locomotive which transmits steam power to the wheels via a steam turbine. Numerous attempts at this type of locomotive were made, mostly without success. In the 1930s this type of locomotive was seen as a way …   Wikipedia

  • Nazi UFOs — Artistic impression of a Haunebu type German flying saucer, similar in appearance to craft allegedly photographed by George Adamski, Reinhold Schmidt, Howard Menger, and Stephen Darbishire. In science fiction, conspiracy theory, and underground… …   Wikipedia

  • Liste bedeutender Ingenieure — Siehe auch: Liste von Erfindern, Liste der Biographien, Kategorie:Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur, Liste Persönlichkeiten der Elektrotechnik Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W …   Deutsch Wikipedia

  • Диск Белонцо — Современный рисунок Диск Белонце  летательный аппарат дисковидной формы, якобы созданный немецкими учёными в конце Второй мировой войны. Аппарат, по легенде, мог перемещаться со скоростью 4 маха, выполнять в небе развороты любой сложности, что по …   Википедия

  • Диски Белонце — Современный рисунок Диск Белонце  летательный аппарат дисковидной формы, якобы созданный немецкими учёными в конце Второй мировой войны. Аппарат, по легенде, мог перемещаться со скоростью 4 маха, выполнять в небе развороты любой сложности, что по …   Википедия

  • Reid-Ramsay-Dampfturbinenlokomotive — Anzahl: 1 Hersteller: North British Locomotive Company Baujahr(e): 1910 Achsformel: (2 Bo)(2 Bo) Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge über Puffer: 20.400 mm …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”