Ben Woldring

Berendt Pieter Woldring (* 6. Februar 1985[1] in Groningen) ist ein niederländischer Internet-Unternehmer im Bereich von Preisvergleichsportalen.

Beide Eltern waren Grundschullehrer. 1998 ging aus einem Schulprojekt eine Preisvergleichsseite für Mobilfunktarife hervor. Woldring war bald Gast in niederländischen Fernsehtalkshows wie Kassa und Jeugdjournal. 2000 gründete er mit Hilfe und Unterschrift seiner Mutter[2] die Bencom BV; inzwischen sind es neun Preisvergleichsportale und seine Eltern seine ersten von insgesamt 22 Angestellten im heimischen Usquert (Gemeinde Eemsmond) und in Groningen.

2003 wurde er Unternehmer des Jahres (Preis der Firma Ernst & Young). Inzwischen ist er Botschafter der nach der Königin benannten Beatrix-Kinderklinik in Groningen.

Ben Woldring studierte nach seinem Abitur zunächst Wirtschaftswissenschaften und seit 2005 Kunstgeschichte an der Reichsuniversität Groningen.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Lebenslauf (mit Foto) auf der Seite des Unternehmens (niederl.), abgerufen am 21. Januar 2011
  2. Nadine Bös, Der niederländische Traum, in: FAZ vom 22. Januar 2011, C 3

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Woldring — Infobox Person name = Ben Woldring image size = 190px caption = Ben Woldring at a younger age. birth date = birth date and age|1985|02|06 birth place = Groningen death date = death place = occupation = internet entrepreneur spouse = parents =… …   Wikipedia

  • Groningen — Gemeinde Groningen Flagge Wappen Provinz Groningen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”