Ben Woollaston
Ben Woollaston
Geburtstag 14. Mai 1987
Geburtsort Leicester
Nationalität EnglandEngland England
Profi 2004, 2006/07, 2009–
Höchstes Break 133
(Grand Prix 2006)
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften
Ranglistenturniersiege
Minor-Turniersiege 1
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 55 (11/12 Cop1)
Aktueller WRL-Platz 55 (11/12 Cop1)

Ben Woollaston (* 14. Mai 1987, Leicester, England) ist ein englischer Snookerspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Woollaston qualifizierte sich erstmals zur Snooker-Saison 2004/05 für die Main Tour, konnte seinen Status als Profi jedoch nicht behaupten. Durch den Gewinn der EBSA European Under-19-Championship qualifizierte er sich 2006/07 erneut für die Main Tour. Es gelang ihm auch im zweiten Anlauf nicht, genügend Weltranglistenpunkte zu sammeln, um sich sportlich für die nächste Saison zu qualifizieren. Dank einer Wildcard konnte er trotzdem 2007/08 seine dritte Profisaison absolvieren. Sein bestes Ergebnis der Saison erzielte er bei den Welsh Open 2008, als er erst in der Runde der Letzten 32 gegen Stephen Hendry scheiterte. Am Ende der Saison verlor er erneut seinen Status als Main-Tour-Spieler. Für die Saison 2009/10 qualifizierte er sich über die Pontin’s International Open Series. Zwar erreichte Woollaston seitdem keine Endrunde eines Ranglistenturniers, konnte sich aber durch konstante Leistungen in den Qualifikationsrunden und der seit 2010 eingeführten Players Tour Championship auf der Main Tour halten. 2011 gewann er das PTC – Event 3 mit einem 4:2-Finalsieg über Graeme Dott und somit sein erstes Profiturnier.[1]

Privates

Ben und Tatyana Woollaston im April 2011

Woollaston ist seit Juni 2011 mit Tatiana, einer weißrussischen Snookerschiedsrichterin, verheiratet. Sie lernten sich im Verlauf des Paul Hunter Classic 2010 kennen.[2]

Erfolge

  • 2006: EBSA European Under-19-Championship (Sieger)
  • 2011: Players Tour Championship 2011/12 – Event 3 (Sieger)

Weblinks

 Commons: Ben Woollaston – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. worldsnooker.com: Woollaston Wins First Pro Title at PTC3
  2. worldsnooker.com: Pretty In Pinsk

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ben Woollaston — Infobox Snooker player Name = Ben Woollaston Caption = Born = birth date and age|1987|5|14 Birthplace = Leicester, England Nationality = Flagicon|England English Nickname = Flame Haired Assassin Professional = 2003 ndash; High ranking = #75… …   Wikipedia

  • Grand Prix 2006 (snooker) — The 2006 Royal London Watches Grand Prix snooker tournament was held between 21 October and 29 October 2006 at the Aberdeen Exhibition and Conference Centre. Qualifying was held between 30 September and 4 October 2006 at Pontin s Prestatyn.Round… …   Wikipedia

  • Grand Prix 2007 (snooker) — The 2007 Royal London Watches Grand Prix snooker tournament was held between 13 October and 21 October 2007 at the Aberdeen Exhibition and Conference Centre. Qualifying was held between 17 September and 23 September 2007 at Pontin s Prestatyn.… …   Wikipedia

  • Alex Higgins International Trophy 2011 — Sieger Australien Neil Robertson Austragungsort Killarney Convention Centre, Killarney Eröffnung 20. Oktober 2011 …   Deutsch Wikipedia

  • 2010 Masters (snooker) — PokerStars.com Masters Tournament information Dates 10–17 January 2010 Venue Wembley Arena City London …   Wikipedia

  • Australian Goldfields Open 2011 — Sieger England Stuart Bingham Austragungsort Bendigo Eröffnun …   Deutsch Wikipedia

  • China Open 2011 (Snooker) — China Open 2011 Sieger England Judd Trump Austragungsort Peking Universität Eröffnung 28. März 2011 Endspiel …   Deutsch Wikipedia

  • Warsaw Classic 2011 — The Warsaw Classic 2011 Sieger Australien Neil Robertson Austragungsort Arena Ursynów, Warschau Eröffnung 29. September 2011 Endspi …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Hunter Classic 2011 — Players Tour Championship 2011/12 – Event 4 Sieger Mark Selby Austragungsort Fürth/Nürnberg Eröffnung 25. August 2011 Endspiel 28. August 2011 Höchstes Break 147 …   Deutsch Wikipedia

  • Antwerp Open 2011 — Players Tour Championship 2011/12 – Event 9 Sieger England Judd Trump Austragungsort Lotto Arena, Antwerpen Eröffnung 10. November 2011 Ends …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”