Benni (Zeitschrift)
Benni
Benny-Logo.gif
Beschreibung Kinderzeitschrift
Sprache deutsch
Verlag Johann Michael Sailer Verlag GmbH & Co. KG
Erstausgabe September 1984
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage (IVW II. Quartal 2009) 41.416 Exemplare
Chefredakteur Stefanie Krömer
Geschäftsführer Horst Ohligschläger
Weblink Benni
ISSN 1868-923X

Benni ist die multithematische Zeitschrift für Kinder ab der zweiten Klasse. Benni versteht sich als „Mitmach-Magazin für junge Entdecker“. Mit Benni erschließen sich die Kinder die Welt, in der sie leben, und lernen ganz nebenbei eine der wichtigsten Kulturtechniken kennen und lieben: das Lesen! Benni wird von dem zur französischen Bayard-Gruppe gehörenden Sailer Verlag in Nürnberg herausgegeben.

Inhaltsverzeichnis

Überblick

Benni gibt es nur im Abonnement, die Zeitschrift wird nicht am Kiosk verkauft und erscheint monatlich mit einer verkauften Auflage von ca. 40.000 Exemplaren. Das Konzept von Benni ist von Grundschullehrern geprüft und wird von der Stiftung Lesen als „pädagogisch wertvoll“ empfohlen. Eine Ausgabe kostet 2,40 €.

Geschichte von Benni

Benni wurde im September 1984 von Günter A. Schmid im Augsburger Weltbild Verlag gegründet. Seit 1999 liegt die Redaktion des Heftes beim Sailer Verlag. Die Figuren Benni und Teddy wurden mehrmals komplett modernisiert, zuletzt im September 2008.

Inhalt

  • Reportagen über Berufe (Feuerwehrmann, Polizist, Spielzeugtester, Astronaut), Sportarten (Mountainbike, Fußball, Kletterwald), historische Themen (Römerfest, Ritter, Indianertreffen), Technik (ICE, im Flugzeug unterwegs), Mitmach-Aktionen (Kinderzirkus, Roboter-Fußball), Leben in anderen Ländern (im Regenwald Brasiliens)
  • Wissensthemen, Reportagen und Mitmach-Angebote mit einer Themenpalette von Natur über Technik und Unterhaltung
  • 8-seitiger Bastelbogen (z.B. Feuerwehrauto oder Würfel-Kalender)
  • Englisch-Rätsel mit Quiz
  • Ein Verkehrs-Quiz zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr
  • Sudokus und Scherzfragen zum Knobeln
  • Rätsel und Preisrätsel mit tollen Gewinnen
  • Wissens-Poster und Spaß-Poster
  • u.v.m.

Weblinks

Das aktuelle Benni -Heft: aktuelles Heft
Die offizielle Verlagsseite: www.sailer-verlag.de


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benni — bezeichnet: Benni (Zeitschrift), eine Kinderzeitschrift Benni, Kurzform des männlichen Vornamens Benjamin bzw. Benedikt Benni ist der Familienname folgender Personen: Stefano Benni (* 1947), italienischer Schriftsteller und Journalist …   Deutsch Wikipedia

  • Stefano Benni — (* 12. August 1947 in Bologna) ist italienischer Schriftsteller, Journalist und Satiriker. Er lebt in Bologna. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Andreas Schlagenhaft — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Killerpilze …   Deutsch Wikipedia

  • Die Killerpilze — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Killerpilze …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Halbig — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Killerpilze …   Deutsch Wikipedia

  • Maximilian Schlichter — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Killerpilze …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Elektroautos — Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen. Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht. Zur Löschdiskussion Begründung: Vorlage:Löschantragstext/November Ich finde… …   Deutsch Wikipedia

  • Gargamel — Schlumpf Dekoration in Barcelona Die Schlümpfe (im belgischen Original: Les Schtroumpfs) sind Comicfiguren, die 1958 als weitere Figuren der Comicserie Johann und Pfiffikus des Magazins Spirou entstanden sind und vom belgischen Zeichner „Peyo“… …   Deutsch Wikipedia

  • Gurgelhals — Schlumpf Dekoration in Barcelona Die Schlümpfe (im belgischen Original: Les Schtroumpfs) sind Comicfiguren, die 1958 als weitere Figuren der Comicserie Johann und Pfiffikus des Magazins Spirou entstanden sind und vom belgischen Zeichner „Peyo“… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlumpfen — Schlumpf Dekoration in Barcelona Die Schlümpfe (im belgischen Original: Les Schtroumpfs) sind Comicfiguren, die 1958 als weitere Figuren der Comicserie Johann und Pfiffikus des Magazins Spirou entstanden sind und vom belgischen Zeichner „Peyo“… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”