Berner Voralpen

p1p5

Berner Voralpen
„Piz Gloria“ auf dem Schilthorn

Piz Gloria“ auf dem Schilthorn

Höchster Gipfel Schilthorn 2970 m p2
Lage Kanton Bern
Teil der Schweizer Voralpen
Einteilung nach SOIUSA 14 II
Koordinaten (622325 / 161012)46.67.73Koordinaten: 46° 36′ N, 7° 44′ O; CH1903: (622325 / 161012)

Die Berner Voralpen sind nach der Einteilung des Schweizer Alpen-Club der Teil der Schweizer Voralpen im Kanton Bern.[1] Sie entsprechen dem Voralpen-Teil der eher historisch und touristisch gebrauchten Bezeichnung Berner Oberland und dem Berner Anteil der Emmentaler Alpen. Der höchste Gipfel ist das Schilthorn, das 2'970 Meter ü M. erreicht.

Inhaltsverzeichnis

Grenzen

Nach nicht international anerkanntem Vorschlag SOIUSA von Sergio Marazzi sind sie die Untersektion 14.II. Sie grenzen  :

Aufteilung

Sie werden nach SOIUSA in drei Supergruppen und 12 Berggruppen aufgeteilt:

Die beiden ersten Supergruppen befinden sich im Berner Oberland. Die Supergruppe C entspricht teilweise der bekannten Bezeichnung Emmentaler Alpen.

Höchste Gipfel

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Martin Gerber: Clubführer Berner Voralpen. Von Gstaad bis Meiringen. SAC, Bern 1997, ISBN 3-85902-165-6.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Voralpen — Ungefähre Schweizer Voralpen nach umstrittener SOIUSA Einteilung innerhalb der Westalpen. Mit Voralpen bezeichnet man in der Schweiz jene Gebiete, die den Übergang vom leicht hügeligen Schweizer Mittelland zum Gebirgsraum der Alpen markieren. Die …   Deutsch Wikipedia

  • Berner Alpen — p1 Berner Alpen Hauptgipfel der Berner Alpen rund ums Finsteraarhorn Höchster Gipfel Finsteraarhorn (4 274&# …   Deutsch Wikipedia

  • Berner Oberland — Flagge des Berner Oberlands Als Berner Oberland werden die höher gelegenen Teile des Kantons Bern in der Schweiz bezeichnet. Es sind dies die Region um Thuner und Brienzersee und die südlich davon gelegenen Täler. Das Berner Oberland ist ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Berner Alpen im weiteren Sinne (SOIUSA) — Die Berner Alpen im weiteren Sinne (Sektion. 12) innerhalb der Westalpen. Die Berner Alpen im weiteren Sinne ist die Sektion 12 der SOIUSA Gebirgsklassifikation und ebenfalls Sektion 12 der Partizione delle Alpi Einteilung. Sie bestehen aus den… …   Deutsch Wikipedia

  • Freiburger Voralpen — p1p5 Freiburger Voralpen Dent de Brenleire (2 358 m ü. M., rechts vorne) und …   Deutsch Wikipedia

  • Luzerner Voralpen — p1 Luzerner Voralpen Gipfel und Bergstation Pilatus Höchster Gipfel Tomlishorn (Pilatus) (2 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Unterwaldner Voralpen — Die Unterwaldner Voralpen (auch Engelberger Alpen) sind der mittlere Teil der Zentralschweizer Voralpen. Nach SOIUSA werden sie als Supergruppe 14.III.B. innerhalb der Untersektion 14.III. Luzerner und Unterwaldner Voralpen (SOIUSA) geführt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Waadtländer Voralpen — p1p5 Waadtländer Voralpen Der Gummfluh 2 458m, vom Naturschutzgebiet La Pierreuse aus Höchster Gipfel Le Tarent …   Deutsch Wikipedia

  • Luzerner und Unterwaldner Voralpen (SOIUSA) — p1p5 Luzerner und Unterwaldner Voralpen (SOIUSA) Pilatus, der bekannteste Berg der Luzerner und Unterwaldner Voralpen Höchster Gipfel …   Deutsch Wikipedia

  • Waadtländer und Freiburger Voralpen (SOIUSA) — p1p5 Waadtländer und Freiburger Voralpen (SOIUSA) Dent de Brenleire (2 358 m ü. M …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”