Betty McCollum
Betty McCollum

Betty Louise McCollum (* 12. Juli 1954 in Minneapolis, Minnesota ist eine US-amerikanische Politikerin. Seit 2001 vertritt sie den Bundesstaat Minnesota im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Betty McCollum besuchte das College of St. Catherine in Saint Paul. Nach ihrer Schulzeit unterrichtete sie das Fach politische Wissenschaften. Außerdem war sie im Verkauf tätig. Seit 1986 ist McCollum politisch aktiv. Sie wurde Mitglied der Demokratischen Partei, die sich in Minnesota seit einer Fusion im Jahr 1944 Democratic-Farmer-Labor Party nennt. Dreimal wurde sie in den Stadtrat von Saint Paul gewählt. Zwischen 1992 und 2001 saß sie als Abgeordnete im Repräsentantenhaus von Minnesota.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 2000 wurde McCollum im vierten Wahlbezirk von Minnesota in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort trat sie am 3. Januar 2001 die Nachfolge des inzwischen verstorbenen Bruce Vento an. Nachdem sie bei den folgenden Wahlen jeweils bestätigt wurde, kann sie ihr Mandat im Kongress bis heute ausüben. Ihre gegenwärtige Amtszeit läuft noch bis zum 3. Januar 2011. Im Kongress gilt Betty McCollum als progressiv. Sie ist Mitglied im Committee on Appropriations und im Haushaltsausschuss sowie in zwei Unterausschüssen.

McCollum ist geschieden und hat zwei Kinder. Privat lebt sie in Saint Paul.

Weblinks

 Commons: Betty McCollum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Betty McCollum — Infobox Congressman name =Betty McCollum date of birth= birth date and age|1954|07|12 place of birth= South St. Paul, Minnesota death date = death place = state = Minnesota district = 4th term start = January 3, 2001 preceded = Bruce Vento… …   Wikipedia

  • McCollum — ist der Familienname folgender Personen: Betty McCollum (* 1954), US amerikanische Politikerin Bill McCollum (* 1944), US amerikanischer Politiker Elmer McCollum (1879–1967), US amerikanischer Biochemiker Michael McCollum (* 1946), US… …   Deutsch Wikipedia

  • McCollum — may be the family name of an individual: Allan McCollum, American artist (1944–present) Betty L. McCollum, Minnesota Representative (1954–present) Ira William Bill McCollum, Jr., Florida Congressman (1944–present) C. J. McCollum, American… …   Wikipedia

  • Minnesota's 4th congressional district — MN 4 redirects here. MN 4 may also refer to Minnesota State Highway 4. Minnesota s 4th congressional district The 4th congressional district of Minnesota since 2002 Current Representative …   Wikipedia

  • Politics of Minnesota — Minnesota This article is part of the series: Politics and government of Minnesota …   Wikipedia

  • List of Barack Obama presidential campaign endorsements, 2008 — This is a list of prominent groups who formally endorsed or voiced support for Senator Barack Obama s presidential campaign during the Democratic Party primaries and the general election. Contents 1 Campaign endorsements 1.1 U.S. Presidents and… …   Wikipedia

  • American Israel Public Affairs Committee — The American Israel Public Affairs Committee (AIPAC) is an American lobbying group that advocates for pro Israel policies to the Congress and Executive Branch of the United States. It has been consistently ranked among the most powerful and most… …   Wikipedia

  • List of Democratic Party superdelegates, 2008 — State vote totals respective to the number of superdelegates that correspond to that candidate.[clarification needed] This is a list of Democratic party unpledged delegates, also known as …   Wikipedia

  • Congres des libertes en Irak — Congrès des libertés en Irak Pour les articles homonymes, voir IFC. Le Congrès des libertés en Irak, généralement désigné sous son sigle anglais, IFC (Iraq Freedom Congress), est un parti politique irakien fondé en mars 2005[1]. Créé à l… …   Wikipédia en Français

  • Congrès Des Libertés En Irak — Pour les articles homonymes, voir IFC. Le Congrès des libertés en Irak, généralement désigné sous son sigle anglais, IFC (Iraq Freedom Congress), est un parti politique irakien fondé en mars 2005[1]. Créé à l origine par le …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”