Bilbalogho

Bilbalogho ist ein Stadtteil westlich der Innenstadt der burkinischen Hauptstadt Ouagadougou, zum Arrondissement Baskuy gehörend, und entspricht dem Sektor 2.

Bilbalogho ist traditionell Sitz des Baloum-Naaba, eines Mitglieds des Hofes des Moogo Naaba, dessen Palast sich ebenfalls dort befindet wie das Stade Municipal de Ouagadougou und das Lycée Bambata.

Weblinks

12.363227-1.530619

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ouagadougou — Nickname(s): Ouaga …   Wikipedia

  • Fußball in Burkina Faso — Flagge Burkina Fasos Fußball ist in Burkina Faso, dem ehemaligen Obervolta, Nationalsport[1][2] und wird dort nachweislich seit 1935 gespielt. Der Spielbetrieb wird von der Féd …   Deutsch Wikipedia

  • Mossi — Die Mossi (auch Mosi genannt, Eigenbezeichnung im Singular Moaaga und Moose im Plural) sind die bevölkerungsreichste Ethnie innerhalb des westafrikanischen Staates Burkina Faso. Sie bevölkern das Zentrum dieses Landes rund um die Hauptstadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Uagadugú — Plantilla:Ficha de localidad )) Avenida Kno Urmeme, en Uagadugú. Uagadugú[1] (del francés Ouagadougou) es la capital y principal ciudad de Burkina Faso. Muchas veces la población local se refiere a ella como O …   Wikipedia Español

  • Stade Municipal de Ouagadougou — Außenansicht des Stadions Das Stade Municipal de Ouagadougou ist ein Fußballstadion in Ouagadougou, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso. Das Stadion war bis zum Bau des Stade du 4 Août das größte Stadion des Landes. Es… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”