Bildtafel der Kulturdenkmale in Uetersen

In der Bildtafel der Kulturdenkmale in Uetersen sind alle erhaltenen und nicht mehr erhaltenen Kulturdenkmale der schleswig-holsteinischen Stadt Uetersen (Kreis Pinneberg) und ihrer Ortslage aufgelistet (Stand: 2009).

Die Kulturdenkmale verteilen sich auf fast alle Stadtgebiete, jedoch befinden sich die meisten im Klosterbezirk und der Altstadt von Uetersen, mit Ausnahme der Parkanlage Langes Tannen in Norden der Stadt.

Alle 80 Kulturdenkmale sind wegen ihres geschichtlichen, künstlerischen, städtebaulichen, wissenschaftlichen oder die wegen ihrer Kulturlandschaft prägenden Wertes von besonderer Bedeutung und sind im Denkmalbuch eingetragen. Dazu gehören auch Kulturdenkmale als Sache, Gruppen von Sachen oder Teile von Sachen vergangener Zeit, deren Erforschung und Erhaltung wegen ihres geschichtlichen, künstlerischen, wissenschaftlichen, städtebaulichen oder die Kulturlandschaft prägenden Wertes im öffentlichen Interesse sind.

Siehe auch

Quelle

  • Heinrich Brauer, Wolfgang Scheffler und Hans Weber: Die Kunstdenkmäler der Provinz Schleswig-Holstein Kreis Pinneberg (Deutscher Kunstverlag, Berlin 1939)
  • Wolfgang Teuchert, Arnold Lühning: Die Kunstdenkmäler des Landes Schleswig-Holstein Kreis Pinneberg (Deutscher Kunstverlag, Berlin 1961)
  • Denkmalliste des Kreises Pinneberg (Stand: Februar 2009) (PDF-Datei; 215 KB)
  • Denkmalschutzliste der Stadt Uetersen (2011)

Weblinks

 Commons: Cultural heritage monuments in Uetersen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Kulturdenkmale in Uetersen — In der Liste der Kulturdenkmale in Uetersen sind alle erhaltene und nicht mehr erhaltene Kulturdenkmale der schleswig holsteinischen Stadt Uetersen (Kreis Pinneberg) und ihrer Ortslage aufgelistet (Stand: 2011). Kloster Uetersen Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturdenkmäler in Uetersen — Im Gebiet der Stadt Uetersen befinden sich zahlreiche Naturdenkmäler. Es handelt hierbei um Einzelbäume oder Baumgruppen die hinsichtlich ihres Alters oder ihrer sonstigen Erscheinung als wirkliche Besonderheiten zu werten sind. Alle… …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Uetersen — Das Kloster Uetersen in Uetersen in Schleswig Holstein wurde im 13. Jahrhundert gegründet. Das Gebäudeensemble gehört zu den bedeutendsten Kulturdenkmalen des Kreises Pinneberg. Das Südhaus (rechts) mit den Arkaden des vermauerten Kreuzgangs… …   Deutsch Wikipedia

  • Langes Tannen (Uetersen) — Langes Tannen ist ein weitläufiges Parkgelände im Norden von Uetersen in Schleswig Holstein, mit einer weißen Villa und verschiedenen Nebengebäuden. Der Stumpf einer Windmühle weist darauf hin, dass sich hier der Wohnsitz einer Müllerfamilie… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauernmühle Uetersen — Die ehemalige Bauernmühle in Uetersen Die sogenannte Bauernmühle ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Uetersen und liegt am Ufer der Pinnau. Das Gebäude ist ein sechsgeschossiger Klinkerbau im Stil der 1920er Jahre. Auffällig an dem Bau sind die …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptpastorat (Uetersen) — Das Hauptpastorat in Uetersen Das Hauptpastorat ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Uetersen. Das 1781 errichtete Pastorat ist ein eingeschossiger Backsteinbau mit Krüppelwalmdach und Zwerchgiebel im Ziermauerwerk und Zieranker. Es war der… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich-Ebert-Schule (Uetersen) — Die Friedrich Ebert Schule in Uetersen Die Friedrich Ebert Schule ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Uetersen. Die Schule ist ein viergeschossiges Backsteingebäude mit diversen Mauerwerksverzierungen und einer aufwändigen Innengestaltung. So… …   Deutsch Wikipedia

  • Amtsgericht Uetersen — Das ehemalige Amtsgericht Das Gebäude des ehemaligen Amtsgericht Uetersen befindet sich in der Altstadt von Uetersen. Das zweigeschossige Gebäude im Stil des Historismus mit asymmetrischer Anordnung von Eingang und Treppenhaus wurde im Jahr 1857… …   Deutsch Wikipedia

  • Mädchen-Bürgerschule (Uetersen) — Die alte Mädchen Bürgerschule Die ehemalige Mädchen Bürgerschule (auch Haus Ueterst End) ist ein denkmalgeschütztes Gebäude in Uetersen. Das 1813 vom Landdrost in Pinneberg und dem Uetersener Klosterprobst Josias von Qualen (1742 1819) errichtete …   Deutsch Wikipedia

  • Kurbad W. Güthe — Das Gebäude des ehemaligen Kurbad W. Güthe in Uetersen Das Gebäude des ehemaligen Badehaus Kurbad W. Güthe befindet sich in der Altstadt von Uetersen, Kreis Pinneberg und steht unter Denkmalschutz. Das Gebäude ist ein zweigeschossiges Traufenhaus …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”